Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.09.2021, 13.23 Uhr   |   Matthias Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Der Anfang ist gemacht: Graffiti-Künstler gestaltet Stromkasten

Artikelfoto

Vor wenigen Wochen wurde die Idee geboren – am vergangenen Mittwochnachmittag, 15. September 2021, fiel der Startschuss: Graffiti-Künstler Henrik Schmidt (Mitte) aus Düsseldorf machte sich in der abendlichen Spätsommer-Sonne an die Arbeit, um den Schaltkasten an der Kreuzung Rathausstraße / Hauptstraße mit einem Dörper Motiv zu verschönern. Initiator Thomas Rossbach (li.) und Bezirksbürgermeisterin Miriam Scherff (re.) schauten ihm dabei über die Schulter.

Mehr zur Graffiti-Aktion lesen Sie in der nächsten CW-Ausgabe am kommenden Freitag.