06.01.2022, 15.21 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

WSW: Nächste Woche erneut „geplante Ausfälle“ von Linienbussen

Artikelfoto

Wie die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) mitteilen, müssen sie wegen ihrer unverändert angespannten Personallage auch in der kommenden Woche im Busverkehr mit geplanten Ausfällen arbeiten. Wie bereits Anfang Dezember 2021 berichtet: Dabei legen die WSW vorab Ausfälle fest, um diese den Fahrgästen möglichst frühzeitig mitteilen zu können.

Die Stadtwerke bitten ihre Kunden, sich vorab zu informieren: Die geplant ausfallenden Fahrten werden in der WSW Move-App sowie der Fahrplanauskunft, dem Abfahrtmonitor und auch über die Fahrgastinformationstafeln an den Haltestellen angezeigt. Die WSW betonen, dass sie bei der Festlegung der Ausfälle darauf achten, dass möglichst wenige Kunden betroffen sind. Auch die Auswirkungen auf Schüler- und Univerkehr sollen gering gehalten werden.

Die Stadtwerke bitten um Verständnis für ihr Vorgehen, weitere Informationen unter wsw-online.de.