15.01.2022, 13.16 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Fußball: Die Dörper Klubs starten mit Tests aus der Winterpause

Artikelfoto

Ab diesem Wochenende starten die Fußball-Klubs im CW-Land zunächst mit Testspielen aus der Winterpause. So läuft der Cronenberger SC (CSC) zur Vorbereitung auf den Liga-Start im Februar am morgigen Sonntag, 16. Januar 2022, gegen den Westfalen-Oberligisten TuS Ennepetal auf. Anstoß an der Hauptstraße wird um 14 Uhr sein. Am folgenden Sonntag, 23. Januar, steht dann um 15 Uhr ein Testspiel beim Landesligisten FSV Vohwinkel auf dem Vorbereitungsplan.

Sven Steup holt Christian Maly und drei Füchse an die Riedelstraße

Auch A-Kreisligist SSV 07 Sudberg erwacht aus der Winterpause: Das Team von Neu-Trainer Sven Steup startet ebenfalls am morgigen Sonntag und zwar um 15 Uhr mit einem Test beim Bezirksligisten ASV Mettmann. Für den 22. Januar ist die Heimpremiere 2022 terminiert: In einem weiteren Testspiel hat die Steup-Elf dann um 15 Uhr den A-Kreisligisten BV 1910 Remscheid an der Riedelstraße zu Gast.

Vor dem Jahresaufgalopp hat Sven Steup eine Reihe von Neuzugängen in die Heinz-Schwaffertz-Arena gelockt: Prominentester Neu-SSVer ist mit Ex-WSV-Liebling Christian Maly der neue Torwarttrainer der Schwarz-Blauen. Er wird mit Kevin Robert Gilej, der von Grün-Weiß nach Sudberg wechselte, einen weiteren Neuzugang coachen. Zudem ist ein Trio vom FSV Vohwinkel zu den Schwarz-Blauen gewechselt: Maximilian Kobsch, Christopher Komm und Nicholas Rood kamen in der Winterpause von der Bahn- an die Riedelstraße. Andreas Baxewanoglou als neuer Co unterstützt zusammen mit Kevin Lohmann jetzt Chefcoach Sven Steup.

Germania testet gegen Sudberg

Bezirksligist SSV Germania 1900 Wuppertal hat seinen ersten Test derweil für den 30. Januar angesetzt: Um 15 Uhr laufen die Mannen von Germania-Trainer Damian Schary dann zum Südhöhen-Derby beim SSV 07 Sudberg in der Heinz-Schwaffertz-Arena auf.