04.02.2022, 10.07 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Fußball-Testspiel: Cronenberger SC siegt gegen Bezirksligisten

Artikelfoto

Das veränderte Team des Oberligisten Cronenberger SC zum Start ins Fußball-Jahr 2022: Obere Reihe v.l.: Dominik Heinen, Panagiotis Koukoulis, Ilyas Vöpel, Marten Meier, Timo Leber, Furkan Tasdemir, Betreuer Giuseppe „Jo“ de Marco; Mitte: Co-Trainer Christian Bialke, Max Eisenbach, Niklas Burghard, Dominik Hahn, Jens Perne, Tobias Orth, Leon Fiore, Physiotherapeut Jannik Hensel, Trainer Ferdi Gülenc; sitzend: Ferat Sari, Furkan Kücüktireli, Leon Jovceski, Dejan Zecevic, Yannik Radojewski, Edin Husidic und Julian Kanschik. | Foto: Odette Karbach

In einem weiteren Testspiel fuhr der Cronenberger SC (CSC) am gestrigen Donnerstagabend, 3. Februar 2022, einen Erfolg ein: An der heimischen Hauptstraße schlug das Team von CSC-Trainer Ferdi Gülenc den SSV Bergisch Born mit 3:1 (1:0).

In dem Vorbereitungsspiel gegen den Bezirksligisten brachte Timo Leber den Dörper Oberligisten in der 22. Minute in Führung. Im zweiten Abschnitt kam Cronenberg kurz nach Anpfiff durch Phil Knop zunächst zum 2:0 (47.), bevor der Underdog in der 63. Minute den Anschlusstreffer erzielte. Den 3:1-Endstand stellte schließlich Jens Perne in der 75. Minute per Strafstoß her.

Erneut an der heimischen Hauptstraße testen die Cronenberger auch am kommenden Sonntag, 6. Februar: Die Partie gegen den Westfalen-Oberligisten SG Finnentrop/Bamenohl wird um 15 Uhr angepfiffen.