13.08.2022, 13.44 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Was für ein Tag!“: 26. Cronenberger Werkzeugkiste ist „bombig“!

Artikelfoto

Mit der (Knipex-)Zange in der Hand und der Leidenschaft im Bein: '72, '90, '19, 2022 – läuft bei der 26. Cronenberger Werkzeukiste…! | Foto: Meinhard Koke

„Was für ein Tag…“, jubilierte Oberbürgermeister Uwe Schneidewind am heutigen 13. August 2022 bei der Eröffnung der 26. Cronenberger Werkzeugkiste: Das Fest-Wetter sei mehr als verdient zum Jubiläum „50 Jahre Werkzeugkiste“ – und weil Cronenberg coronabedingt so lange darauf habe warten müssen.

„Das alles hat uns so unendlich gefehlt – auch für Wuppertal ist das ein besonderer Moment“, würdigte OB Schneidewind das seit nunmehr einem halben Jahrhundert andauernde Engagement für den guten Zweck. „Für uns als Wuppertaler ist das hier eine Visitenkarte – auch weit über Wuppertal hinaus!“ „Genießen Sie den Kisten-Samstag“, rief der qua seines Amtes Co-Schirmherr des jubilierenden Benefizfests auf – und das beherzigten die Besucher bereits vor der offiziellen Eröffnung am Vormittag: Bereits gegen 7.30 Uhr brummte es zum Beispiel am Stand der Gemeinschaft Cronenberger Unternehmen (GCU), vor 50 Jahren Mitbegründer der Werkzeugkiste und zum heutigen Jubiläum Co-Schirmherr.

Am schattigen Ehrenmal lässt es sich trotz der Sommerhitze gut mitfeiern bei der 26. Cronenberger Werkzeugkiste. | Foto: Meinhard Koke

Am schattigen Ehrenmal lässt es sich trotz der Sommerhitze gut mitfeiern bei der 26. Cronenberger Werkzeugkiste. | Foto: Meinhard Koke

Trotz Hitze kühler Kopf am neuen „Fest-Herz Ehrenmal“

„Es war kaum mehr ein Durchkommen“, berichtet Callogero Lo Bue, Ehemann von GCU-Vorsitzender Antonella Lo Bue, zum „heißen“ Auftakt am GCU-Stand, wo ebenfalls allerlei Qualitätswerkzeug „Made in Cronenberg & Solingen“ verkauft wird. Aber auch sonst entlang der Festmeile zeigt sich die Kiste voller Besucher – besonders auch im Schatten der mächtigen Platanen und Rotbuchen am Ehrenmal kann man/frau trotz der Sommerhitze kühlen Kopf bewahren…! Allein schon deswegen zahlt sich die Verlagerung weg von der Rathausstraße voll aus: „Tolle Idee“, freute sich auch Corinna Schlechtriem, die wieder das Programm auf der Hauptbühne, welche diesmal am Ehrenmal steht, moderiert: „Hier brezelt uns nicht so die Sonne aufs Hirn…“

Urgestein Ralf Dahm von der Lebenshilfe hat unübersehbar ein Herz für die Cronenberger Werkzeugkiste! | Foto: Meinhard Koke

Urgestein Ralf Dahm von der Lebenshilfe hat unübersehbar ein Herz für die Cronenberger Werkzeugkiste! | Foto: Meinhard Koke

 

Kisten-Urgestein Dirk Tesche von den Obrams stimmte zu: „Das hier ist bombig“, so der Plattkaller, der einst auch das Mikrofon auf der Hauptbühne in den Händen hielt. Nun läuft die 26. Cronenberger Werkzeugkiste ja aber erst so richtig heiß – bis 22 Uhr wird noch zwischen Hauptstraße und Ehrenmal gefeiert – und übrigens: Es ist noch Werkzeug da – und vieles, vieles mehr…!

Mehr Infos zur heutigen Werkzeugkiste gibt es hier auf der Online-Seite des Veranstalter-Vereins sowie hier in den CW-Vorberichten, die über diesen Link aufrufbar sind. Eine Galerie mit ersten CW-Impressionen von der Kisten-Meile findet sich weiter unten. Weitere Bilder kommen im Laufe des Tages hinzu – es lohnt sich also die Galerie später mal wieder durchzuklicken…!

Wie immer von Fans Cronenberger Qualitäts-Werkzeug dicht umlagert: Die Stände der Dörper Werkzeug-Hersteller sind stets Magnete der Cronenberger Werkzeugkiste. | Foto: Meinhard Koke

Wie immer von Fans Cronenberger Qualitäts-Werkzeug dicht umlagert: Die Stände der Dörper Werkzeug-Hersteller sind stets Magnete der Cronenberger Werkzeugkiste. | Foto: Meinhard Koke

Fotogalerie zu diesem Artikel