21.03.2023, 09.56 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Termine, Termine, Termine: Bürgerverein Küllenhahn startet durch

Artikelfoto

Auf der Küllenhahner Straße werden sich keine Tische mehr aneinanderreihen, das Hoffest wird vielmehr nun zum „echten“ Hoffest – und zwar auf dem westlichen Hof des Schulzentrums Süd. | Archiv-Foto: aEn

Wenn sich der Bürgerverein Küllenhahn am heutigen Dienstag, 21. März, zur Mitgliederversammlung trifft, dann wird Vorsitzender Michael Ludwig auf ein erneut coronabedingt eingeschränktes Bürgervereins-Jahr zurückschauen: Hoffest, Picobello-Aktion oder auch Küllenhahner Advent fanden zwar wieder statt, so manche gewohnte Aktivität musste aber auch 2022 pandemiebedingt ausfallen. Das wird in diesem Jahr anders sein, Michael Ludwig wird heute Abend im Gemeindehaus Küllenhahn einen prallvollen Terminkalender verkünden.

Picobello-Aktion – Spielplatzfest erstmals mit Flohmarkt

Bereits in vier Tagen geht’s los im Cronenberger Norden: Am stadtweiten „Wupperputz“-Aktionstag, dem kommenden Samstag, 25. März, lädt der Bürgerverein zum Frühjahrsputz im Ortsteil ein. Kleine und Große sind eingeladen, zwei Stunden lang die Besen schwingend vom Schulzentrum über die Sambatrasse bis zum Jung-Stilling-Weg zu ziehen – der Startschuss zum Küllenhahn-Putz fällt um 10 Uhr am „Küllenhahner Lädchen“ an der Küllenhahner Straße 214. Weiter geht’s im Bürgervereins-Kalender am 7. Mai: Dann feiert das Spielplatzfest nach zweijähriger Corona-Pause sein „Comeback“. Der Beginn des munteren Treibens auf dem Spielareal im Karree zwischen Rhönstraße, Odenwald- und Spessartweg wird um 11 Uhr sein, wobei diesmal bis 16 Uhr nicht nur Spiel, Spaß & Klönen, sondern auch Schnäppchenjagd angesagt sein wird: Erstmals wird im Rahmen des Spielplatzfests auch ein Kindersachen-Flohmarkt stattfinden.

AWG-Familienfest, Schwebebahnlauf & Freudenbergfest

Für den 17. Juni hat sich der Bürgerverein die Teilnahme am AWG-Familienfest auf dem Gelände des Müllheizkraftwerks Korzert vorgenommen, nur einen Tag später laufen „die verrückten Hühner“: Beim Schwebebahnlauf am 18. Juni will der Bürgerverein wieder mit einer Mannschaft an den Start gehen. Gleiches gilt für das Freudenbergfest, welches der SSV Germania 1900 und der Südstädter Bürgerverein am 1./2. Juli erstmals veranstalten (die CW berichtete): An dem zweitägigen Fest für die ganze Familie auf der Bezirkssportanlage wird sich der Bürgerverein am 1. Juli aktiv beteiligen.

Neuer Schauplatz: Hoffest erstmals auf (Schul-)Hof 
– in die Sterne gucken bei „Wuppertal 24h live“

Dann geht’s für die Ehrenamtler im Dörper Norden in die Sommerpause, damit gut erholt am letzten Ferien-Samstag umso mehr „reingeklotzt“ werden kann: Am 5. August ist schließlich der Küllenhahner „Nationalfeiertag“ – das 37. Hoffest ist angesagt. Dabei wird der Name diesmal Programm sein: Nachdem das Bürgervereins-Sommerfest in den vergangenen Jahrzehnten vom Schauplatz her eigentlich ein Straßenfest war, wird es in diesem Jahr (nach langer, langer Zeit) wieder tatsächlich ein „Hoffest“ sein: Austragungsort wird erstmals der Westhof des Schulzentrums Süd sein. Am 8. September greifen die Küllenhahner dann zu den Sternen: Im Rahmen der stadtweiten Aktion „Wuppertal 24h live“ lädt der Bürgerverein einmal mehr zu einem abendlichen Besuch der Schüler-Sternwarte und des Planetariums des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums (CFG) ein – und natürlich auch hierzu sind „Schwatte & Witte“ aus anderen Ortsteilen willkommen…!

Küllenhahner Advent am 2. Dezember und Finale 2023 am Baum

Für den 2. Dezember ist der winterliche „Nationalfeiertag“ im Dörper Norden terminiert: Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr steigt am Restaurant „Satzball“ des Tennisclubs Küllenhahn an der Nesselbergstraße 45 die 17. Auflage des Küllenhahner Advents. Wer sich mit einem Stand aktiv beteiligen möchte, kann sich bereits jetzt per E-Mail an info@bv-kuellenhahn.de bewerben. Stimmungsvoller Abschluss des Bürgervereins-Jahres wird einmal mehr die gemeinsame Adventsfenster-Aktion mit der Gemeinde Küllenhahn sein: An jedem Tag in der Adventszeit laden dabei Anwohner an ihre weihnachtlich geschmückten Fenster ein, wo bei Snacks und Getränken heimelige Geschichten vorgetragen werden. Das Bürgervereins-Adventsfenster ist zum geselligen Abschluss des Vereinsjahres traditionell für den 23. Dezember am Küllenhahner Weihnachtsbaum an der Küllenhahner Straße 238 vorgesehen.

Mehr Infos zum Bürgerverein und seinen Aktivitäten sind online unter www.bv-kuellenhahn.de abrufbar.