19.06.2023, 13.16 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Polizei-Kontrolle: Ohne Lappen, mit Diebesgut, unter Drogen.…

Artikelfoto

Einen guten Riecher bewies die Polizei am vergangenen Freitagnachmittag, 16. Juni, im Zuge einer Verkehrskontrolle: Als die Beamten gegen 14.45 Uhr einen Opel Corsa auf der Hauptstraße kontrollieren wollten, gab der 51-jährige Fahrer Gas. Warum, das offenbarte sich, als der Mann in der Straße Dörkesdohr seinen Corsa stoppte.

Bei seiner Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der polizeibekannte Mann unter Drogeneinfluss stand und keine Fahrerlaubnis besaß. Damit nicht genug: In dem Corsa fanden sich elektronische Gegenstände, die mutmaßlich zuvor gestohlen worden waren. Überdies befanden sich an dem Opel gefälschte Kennzeichen, auch die Besitzverhältnisse des Pkw konnten laut Polizei nicht zweifelsfrei geklärt werden.

Der 51-Jährige wurde auf der Polizeiwache zur Blutprobe gebeten, das Auto wurde sichergestellt. Den Mann erwarten nun Ermittlungen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss, Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauchs, Diebstahls sowie des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetzes.