09.08.2023, 17.07 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

330 Workshop-Angebote: Eine Woche CFG, aber ganz anders…!

Artikelfoto

Yoga an den „Gummiplätzen“ – auch das bot die Workshop-Woche des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums. | Foto: CFG

Nichts war unmöglich bei der Workshop-Woche des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums (CFG) – zumindest fast: Stolze 330 Angebote, so berichteten Christiane Götsch, Jens Hillringhaus und Steffi Wattke, umfasste das Programm am Jung-Stilling-Weg – die Bandbreite hätte kaum größer sein können.

Eltern, ältere SchülerInnen und LehrerInnen machten dabei Programm – mal völlig losgelöst von Stundenraster und Lehrplan sowie dem Klassen- beziehungsweise Kursverband konnten die GymnasiastInnen Schule ganz anders erleben. Ob Yoga, Salsa, Miniaturwelten erschaffen oder beim Spikeball auspowern, ob Ausbildung zum Schüler-Paten, Upcycling von Kleidern und Keramik oder Schreib-Werkstatt – das Küllenhahner Gymnasium trumpfte außerhalb der üblichen Unterrichtsfächer mit unterschiedlichsten Angeboten für viele Interessen auf.

Mit Hilfe eines „Helpdesk“ konnten alle kleinen und großen Probleme gelöst werden– reibungslos ging die Workshop-Woche daher in die Ferien über, welche sich dann hoffentlich ebenso problemlos und vielfältig erwiesen…?!