19.12.2023, 12.45 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Alte Feuerwache: Froheres Fest dank CFG-Weihnachtsaktion 2023

Artikelfoto

Viel Freude bei Schenkenden und Beschenkten: SchülervertreterInnen und SV-LehrerInnen des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums bei der Übergabe der Präsente im Rahmen der Aktion 2023 „Schüler schenken Freude“ an das Begegnunsgzentrum Alte Feuerwache. | Foto: Meinhard Koke

„Viele MitschülerInnen haben uns die Geschenke mit einem Lächeln überreicht“, zeigten sich Jana Meyer, Noah Bergmann und Maximilian Ruthe vom Erfolg der diesjährigen Aktion „Schüler schenken Freude“ am Carl-Fuhlrott-Gymnasium (CFG) begeistert. Am heutigen Dienstag, 19. Dezember, reichten die drei CFG-SchülersprecherInnen die Präsente weiter – ebenfalls mit einem Lächeln: Gemeinsam mit den SV-LehrerInnen Barbara Wyneken, Max Loeper und Nedin Kruskic übergab das Sprecher-Trio zusammen mit den CFG-KlassensprecherInnen Hunderte Präsente für das Begegnungszentrum Alte Feuerwache.

Das ließ natürlich auch Bahar Celik, die pädagogische Leiterin der Einrichtung an der Gathe, sowie ihre Feuerwache-KollegInnen Kirsten Hoilthaus und Eberhard Fahle strahlen, schließlich wissen sie nur zu gut: Manches Kind oder Jugendlicher, welche die vielfältigen Angebote der Alten Feuerwache nutzen, dürfen nicht in froher Erwartung auf Heiligabend schauen – dank der Präsente-Spenden der Eltern und SchülerInnen des Fuhlrott-Gymnasiums gehen sie nun an diesem Weihnachtsfest nicht „leer“ aus.

Neben den durchweg liebevollst verpackten Geschenken dankte Bahar Celik besonders auch für die zahlreich gespendeten Schulrancen: „Es gibt Kinder, die haben nur einen Turnbeutel oder sogar nur eine Tüte für ihre Schulmaterialien“, weiß die Feuerwache-Vertreterin darum, dass es bei manchen der rund 100 Kinder und Jugendlichen, welche das Haus an der Gathe 6 täglich besuchen, selbst am Nötigsten fehlt. Nicht umsonst, so berichtet Bahar Celik weiter, ist der Zulauf zur Feuerwache nach den Sommerferien stark angestiegen – die Begegnungsstätte bietet schließlich auch täglich ein warmes Mittagessen…!

„Bescherung“ in der Begegnungsstätte wird bereits am morgigen Mittwoch sein: Nachdem sie die Gaben zuvor sortiert und zugeordnet haben, überreichen die Feuerwache-Mitarbeiter dann die Schüler-Präsente vom Küllenhahn an ausgewählte Kinder und Jugendliche von der Gathe – auch Geschwisterkinder werden dabei bedacht, erläutert Bahar Celik: „Die Familien sind dankbar und freuen sich sehr, weil sie ansonsten nicht die Möglichkeit für Geschenke haben.“

„Toll, wie sich die Schulgemeinschaft engagiert hat…“

Freude herrschte aber auch am Jung-Stilling-Weg: „Es ist schön zu sehen, wie Kinder etwas für Kinder tun“, zeigten sich die SchülersprecherInnen Jana Meyer, Noah Bergmann und Maximilian Ruthe vom Erfolg der Weihnachtsaktion für die Alte Feuerwache begeistert: „Toll, wie sich die Schulgemeinschaft von den fünften Klassen bis zur Q2 engagiert hat.“ Insofern können die Fuhlrott-SchülerInnen am morgigen Mittwoch mit einem Lächeln in die Weihnachtsferien gehen – es ist zu wünschen, dass es auch für sie „was geben wird…!

Spenden für die Alte Feuerwache

Übrigens: Die Begegnungsstätte Alte Feuerwache freut sich über jede weitere Unterstützung, mehr ist online unter www.altefeuerwache-wuppertal.de zu erfahren, Spenden sind auf das Konto der Alte Feuerwache gGmbH mit der IBAN DE17 3305 0000 0000 1573 05 willkommen. Mehr zu dem Küllenhahner Gymnasium gibt es derweil via Internet hier: carl-fuhlrott-gymnasium.de.