27.12.2023, 18.14 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Frau schwer verletzt: Die Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Artikelfoto

Die Polizei sucht weitere Zeugen zu einer Unfallflucht, bei der am Freitagabend vergangener Woche, 22. Dezember, eine Fußgängerin in der Südstadt schwer verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei überquerte die 59-Jährige gegen 19.05 Uhr die Südstraße in Höhe der Einmüdung Weststraße. Dabei wurde die Frau von einem Pkw mit französischem Kennzeichen erfasst, der gerade aus der Viehhofstraße nach links in Richtung Steinbeck in die Südstraße einbog. Der unbekannte Fahrzeugführer fuhr weiter, während die schwer verletzte Frau durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Das blaue Unfall-Fahrzeug konnte von der Polizei am heutigen Mittwoch, 27. Dezember, an der Straße Oberer Grifflenberg verlassen aufgefunden werden. Kurz vor dem Unfall hatte der Pkw an der Ampel Viehhofstraße / Südstraße durch den Beifahrer angeschoben werden müssen, weil das Fahrzeug nicht angesprungen war. Die Polizei bittet Zeugen, die dieses Vorkommnis und / oder den anschließenden Unfall beobachtet haben oder auch Angaben zu dem Fahrzeugführer beziehungsweise der Fahrzeugführerin machen können, sich unter Telefon (0202) 284-0 (Präsidium) zu melden.

Vor allem hofft die Polizei, dass sich auch eine unbekannte Frau meldet, welche den Unfall beobachtet hatte, die aber vor Eintreffen der Beamten den Unfallort verließ.