28.12.2023, 18.15 Uhr   |   Marion Heidenreich   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Sudberger Adventszauber: Trotz Regen zauberhaft – und hilfreich!

Artikelfoto

Auch eine Sudberger „Herzenssache“: Die Diakonie Wuppertal und die Kindertafel Wuppertal durften sich aus der Benefiz-Tombola beim Sudberger Adventszauber über Spendenschecks in Höhe von jeweils 500 Euro freuen. | Foto: Marion Heidenreich

In und an der Sudberger Nikodemuskirche ging es am 2. Adventssamstag zum zweiten Mal vorweihnachtlich zauberhaft zu. Neben einem Adventsbasar mit einer großen Auswahl verschiedener Handwerkskunst von Dekoartikeln über Strickwaren bis hin zu filigranem Macramé-Schmuck hatte die Arbeitsgemeinschaft „Herzenssache Sudberg“ der Sudberger Vereine Sudbürger e.V., Reit- und Turnierverein Wuppertal Süd e.V. (RTG), Voltigier- und Reitverein Cronenberg e.V. und SSV 07 Sudberg beim 2. Sudberger Adventszauber ein großes Unterhaltungsprogramm geschnürt.

Aber nicht nur das Wetter spielte den Organisatoren einen bösen Streich, auch Corona meldete sich bei einigen Beteiligten der angekündigten Aktionen zurück. So mussten leider die Gamshornbläser kurzfristig absagen und auch das weihnachtliche Fotoshooting fiel krankheitsbedingt ins Wasser. Trösten konnten sich die großen und kleinen Besucher da mit Waffeln und Quarkbällchen oder – wer es deftiger mochte – mit Bratwurst und Pommes. Natürlich gab es auch dazu passend Kaffee und Kakao oder Glühwein und Punsch, sodass es am leiblichen Wohl nicht mangelte. Für die kleineren Besucher gab es zudem ein reichhaltiges Bastelangebot.

Auch der Nikolaus schaute beim Sudberger Adventszauber in der Nikodemuskirche vorbei. | Foto: Marion Heidenreich

Auch der Nikolaus schaute beim Sudberger Adventszauber in der Nikodemuskirche vorbei. | Foto: Marion Heidenreich

Benefiz-Tombola: Jedes Los ein Gewinn – auch für Kindertafel und Diakonie

Ein Highlight für die Kleinen war sicherlich der Besuch des Nikolaus, der die Kinder mit reichlich leckeren Gaben beglückte. Die älteren Besucher hofften derweil auf ihr Glück bei der Tombola. Galt es doch zauberhafte Preise vom T-roc-Cabrio-Wochenende über Freikarten für Visiodrom, Brückensteig und WSV bis hin zu Golf- und Tauchschnupperkursen sowie Gutscheine und Werkzeuge von Cronenberger Unternehmen zu gewinnen. Und jedes Los war zudem ein doppelter Gewinn, denn ein Teil des Verkaufspreises ging an die Diakonie Wuppertal Kinder- und Jugendhilfe und an die Wuppertaler Kindertafel.

Hieraus konnten die vier Sudberger Vereine am Abend jeweils Spenden in Höhe von 500 Euro überreichen. Und da bei dem Regenwetter weniger Sudberger-Kinder als gedacht zur Nikolaus-Bescherung gekommen waren, durfte sich die Kindertafel zusätzlich auch über Mandarinen und Schokolade freuen. Zum Ausklang lauschten die wetterfesteren Gäste im Zelt bei Glühwein & Punsch besinnlichen Melodien von „Sound of Joy“, während andere die Cafeteria zum geselligen Plausch im Trockenen nutzten…

Zumindest „beschirmt“ unter den Pavillons ließen sich beim verregneten Adventszauber 2023 Glühwein, Bier, Bratwurst & Co. gut genießen. | Foto: Marion Heidenreich

Zumindest „beschirmt“ unter den Pavillons ließen sich beim verregneten Adventszauber 2023 Glühwein, Bier, Bratwurst & Co. gut genießen. | Foto: Marion Heidenreich