04.01.2024, 13.31 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

FBR-Weihnachtskonzert: „O du fröhliche“ im Schulzentrum Süd

Artikelfoto

Die Bläserklassen der Friedrich-Bayer-Realschule bei ihrem Weihnachtskonzert im Veranstaltungsraum des Schulzentrums Süd. | Foto: FBR

Auch „Oh du Fröhliche“ war in der Vorweihnachtszeit auch im Veranstaltungsraum des Schulzentrums Süd angesagt: Die Bläserklassen sowie die YoungBand der Friedrich-Bayer-Realschule (FBR) luden zum Weihnachtskonzert ein. Im zauberhaft-weihnachtlich dekorierten Veranstaltungsraum war dabei der Auftritt der Klasse 5b besonders hervorzuheben: Obwohl sie erst seit zwei Monaten musiziert, intonierte sie bereits erstmals ihre eigenen Stücke. Die FBR-Klasse 6B derweil bewies schon eine gewisse Routine: Bei ihrem zweiten Weihnachtskonzert gaben die SechstklässlerInnen Weihnachtsklassiker wie „A Holly Holly Christmas“ oder „Up on the Housetop“ zum Besten.

Auf hohem Niveau ließen die „BläserKlasse+“ sowie die „YoungBand“ der Küllenhahner Realschule weihnachtliche Klänge ertönen. Dank projizierter Liedtexte konnten die Zuhörer am Jung-Stilling-Weg dabei auch mit einstimmen. Nachdem die FBR-BläserInnen zum Abschluss „Oh du Fröhliche“ intoniert hatten, wurden sie mit langanhaltendem Applaus belohnt. Zum Ausklang des Konzerts saßen die Besucher bei Kaffee, Kuchen und Kinderpunsch gemütlich beisammen und ließen den Abend in fröhlicher Stimmung und voller Vorfreude auf Weihnachten und die Ferien ausklingen.

Wurden von ERltern und Schülern mit Blumen bedacht: FBR-„Bandleaderin“ Veronika Simon (re.) sowie die Musik-PädagogInnen Saskia Worf und Christian Bernhard. | Foto: FBR

Wurden von ERltern und Schülern mit Blumen bedacht: FBR-„Bandleaderin“ Veronika Simon (re.) sowie die Musik-PädagogInnen Saskia Worf und Christian Bernhard. | Foto: FBR

20 Jahre „BläserKlassen“: Jubiläumskonzert in der Historischen Stadthalle

Ihren „großen Dank“ zollten FBR-„Bandleaderin“ Veronika Simon sowie die Musik-PädagogInnen Saskia Worf und Christian Bernhard an Eltern, Kinder und die Bergische Musikschule für die langjährige Kooperation: „Nur gemeinsam können derartige Konzert ermöglicht werden.“ Im Rahmen des Konzerts gab es zudem nicht nur einen Jahresrückblick auf die Aktivitäten der „YoungBand“ und der „BläserKlassen“. Die Zuschauer wurden zudem bereits zum 20-jährigen Jubiläum der „BläserKlassen“ an der FBR eingeladen, das mit einem großen Konzert in der Historischen Stadthalle gefeiert werden soll. Die Karten dafür werden ab Februar im Verkauf sein.