16.01.2024, 15.16 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Vorwarnung aufgehoben: Morgen kein Schneechaos in Wuppertal

Artikelfoto

Das zunächst befürchtete Schnee-Unwetter soll ausbleiben – auch Svenja und ihr Pferd können damit weiterhin die schönen Seiten des Winters 2024 im CW-Land genießen – wie hier beim Ausritt am Hipkendahl…! | Foto: Meinhard Koke

Vor bis zu 40 Zentimeter Neuschnee, Schneeverwehungen und Glatteis auch im Bereich Wuppertal hatte der Deutsche Wetterdienst (DWD) noch am gestrigen Montagabend in einer sogenannten „Vorabinformation Unwetter“ für den morgigen Mittwoch, 17. Januar, gewarnt – wem es vor dem Chaos schon gegraut hat, der kann nun offensichtlich aufatmen: Der Wetterdienst hat seine Vorwarnung für die Stadt wieder aufgehoben.

Die gefährliche Luftmassengrenze, welche das hohe Unwetterpotenzial bescheren soll, wird aktuell im südlichen Nordrhein-Westfalen und vor allem in Rheinland-Pfalz erwartet – nunmehr könnte es morgen in Wuppertal schlimmstenfalls zu leichtem Schneefall bis zu 10 Zentimeter, in Staulagen mit bis zu 15 Zentimetern Neuschnee kommen. Auch muss in Wuppertal, so heißt es in der Wetter-Warnung der niedrigsten Stufe 1 des DWD, verbreitet mit Glätte gerechnet werden.

Die Wetter-Warnungen des DWD für Wuppertal sind hier online abrufbar.