24.01.2024, 10.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Am Donnerstag: BM Scherff im „Insta-Talk“ mit OB Schneidewind

Artikelfoto

Zum ersten „Insta-Talk“ des Jahres in ihrer Reihe „Politics & Popcorn“ (die CW berichtete mehrfach) begrüßt Bezirksbürgermeisterin Miriam Scherff am morgigen Donnerstag, 25. Januar, Oberbürgermeister Uwe Schneidewind. Beim Auftakt 2024 wird die erste Bürgerin Cronenbergs mit dem ersten Bürger Wuppertals ab 18 Uhr über das soziale Netzwerk „Instgram“ vornehmlich über Dörper Themen reden.

Auf der Scherff-Agenda stehen das Cronenberger „Schlüsselprojekt Generationenpark“ am Ehrenmal, die Ortskernplanung oder auch die Verkehrssituation im Dorf. Daneben möchte die Cronenberg-Bürgermeisterin den Stadtchef darauf ansprechen, dass Wuppertal Fördergelder mangels Mitarbeitern nicht beantragen und manches Projekt damit nicht umsetzen kann – auch Cronenberger …! Wie Uwe Schneidewind dieses Problem zu lösen gedenkt, will Miriam Scherff ebenso erfragen, wie sie den OB auf die sich zuspitzende Situation in den Wuppertaler KiTas ansprechen möchte.

Der „Insta-Talk“ mit OB Schneidewind kann ab 18 Uhr über den Account via instagram.com/scherffmiriam/live verfolgt werden.