31.01.2024, 13.34 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schloss Lüntenbeck: Anke Peters übernimmt Kult-Weihnachtsmarkt

Artikelfoto

Nachdem sie den Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Grünewald in Solingen abgegeben hat, organisiert die Cronenbergerin Anke Peters mit ihrer Firma „OpenMind ManagementService“ nun mit dem adventlichen Event auf Schloss Lüntenbeck den wohl stimmungsvollsten Weihnachtsmarkt Wuppertals. | Foto: OpenMind ManagementService

In weniger als elf Monaten ist es schon wieder so weit – dann ist Weihnachten! Obwohl das noch einige Zeit hin ist, wächst die Vorfreude auf die leuchtende Zeit schon jetzt, denn: Anke Peters übernimmt die Leitung des traditionellen Weihnachtsmarktes auf Schloss Lüntenbeck.

Die Kohlfurther Unternehmerin, die mit dem Weihnachtsmarkt auf Schloss Grünewald lange Jahre für einen anderen „Adventsklassiker“ im Bergischen verantwortlich zeichnete, organisiert damit das wohl schönste adventliche Fest Wuppertals. „Es ist uns eine große Ehre, diesen überregional beliebten Weihnachtsmarkt von der Familie Dinnebier zu übernehmen“, freut sich Anke Peters: „Die Ausrichtung dieses etablierten Events ist eine Herzensangelegenheit.”

Verlängerte Öffnungszeiten und mehr Markt-Tage

Die Dörper Event-Managerin verspricht, Traditionen bewahren zu wollen und trotzdem den Blick für gute Ideen nicht zu vernachlässigen. Beispiel für die geplanten neuen Impulse: Die Öffnungszeiten des Lüntenbeck-Marktes 2024 am 2. und 3. Adventswochenende werden erweitert – nun wird auch am Freitag-Nachmittag entlang der Stände der 100 Designer, Kunsthandwerker und Manufakturen geschlendert werden können. Mehr Infos zu dem Markt, der zum 49. Mal vom 6. bis 8. Dezember sowie vom 13. bis 15. Dezember steigt, gibt es online unter www.romantischer-Weihnachtsmarkt.net.

Mehr zur Cronenberger Event-Agentur „OpenMind ManagementService“ von Anke Peters und auch zu den kommenden Terminen der Gartenmärkte ist derweil online via www.omms.net abrufbar.