23.02.2024, 09.22 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Am 9. März am Küllenhahn: Bürgerverein lädt zu Picobello-Aktion

Artikelfoto

Auf so zahlreiche Beteiligung hofft der Bürgerverein Küllenhahn auch in diesem Jahr: Die „Picobello“-Helfer 2023 trafen sich zum stärkenden Finale am „Küllenhahner Lädchen“. | Foto: Meinhard Koke

Während die Stadt an diesem Tag zum „Wupperputz“ einlädt, bittet der Bürgerverein Küllenhahn am 9. März wieder zum Picobello-Tag. Kleine und große Saubermänner und -frauen, denen etwas an dem Ortsteil im Dörper Norden liegt, sind aufgerufen, bei dem etwa zweistündigen Frühjahrsputz entlang von Küllenhahner Straße, Jung-Stilling-Weg oder auch Harzstraße & Co. mitzumachen.

Der Treffpunkt zu der „Picobello“-Aktion ist um 10 Uhr vor dem „Küllenhahner Lädchen“: Von der Küllenhahner Straße 214 aus schwärmen die HelferInnen zu der Müll-Sammelaktion in die umliegenden Straßen aus – Ausrüstungsgegenstände wie Handschuhe oder Müllsäcke werden vom ESW und der AWG ebenso kostenlos zur Verfügung gestellt, wie durch sie auch der Abtransport des gesammelten Unrats erfolgen wird.

Als kleines „Dankeschön“ lädt der Bürgerverein alle helfenden Hände zum Abschluss zu einer Erfrischung ein. „Kommen Sie am 9. März einfach alleine, zu zweit oder mit ganz vielen zur Materialausgabe am Küllenhahner Lädchen – wir freuen uns auf viele Hände für ein schnelles, sauberes Ende“, ruft der Bürgerverein zum Mitmachen auf. Mehr Infos online unter www.bv-kuellenhahn.de.