24.02.2024, 11.09 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Rollhockey: RSC-Löwen empfangen Titelaspirant TuS Düsseldorf

Artikelfoto

Im nächsten Spiel in der Rollhockey-Bundesliga empfangen die Löwen des RSC Cronenberg am heutigen Samstag, 24. Februar, den TuS Düsseldorf Nord an der heimischen Ringstraße: Das Team aus der Landeshauptstadt, das punktgleich mit Germania Herringen auf Platz 2 in der Bundesliga-Tabelle rangiert, läuft um 15.30 Uhr als Titelaspirant in Cronenberg auf.

Nach seinem 4:0-Erfolg gegen Meister Herringen am letzten Spieltag dürfte der TuS mit viel Selbstvertrauen in die Alfred-Henckels-Halle kommen. Sollte dem RSC, der auf Platz drei steht, indes ein Sieg gelingen, machten die Löwen einen gehörigen Schritt auf das Spitzen-Duo zu. Bei einem Spiel weniger haben die Löwen aktuell acht Punkte Rückstand – dieser könnte also in den nächsten beiden Spielen auf zwei Zähler schmelzen.

Das sollte das Ziel sein, wenn man sich eine gute Ausgangslage für die Play-Offs sichern will. Die Cronenberger sollten dabei vor allem die beiden Nationalspieler Nick Heinrichs und Sebi Rath, den langjährigen Löwen-Kapitän, in Schach halten. Rath kehrt zum ersten Mal im fremden Dress an die Ringstraße 13 zurück. Sport-Fans sind herzlich in der Löwen-Höhle willkommen, mehr Infos online unter www.rsc-cronenberg.de.