28.02.2024, 17.08 Uhr   |   Marion Heidenreich   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

KiC & CFG-Sechser: „Fabelhafte“ Schau in der Stadtteil-„Bibi“

Artikelfoto

Die Ausstellenden der Künstlergruppe KiC in der Stadtteilbibliothek Cronenberg. | Foto: Marion Heidenreich

Eine Bibliothek als Ort fantastischer Welten und ihrer Bewohner ist normalerweise mit den wundersamen Geschichten zwischen den unzähligen Buchdeckeln in den Regalen verbunden. Seit dem 16. Januar zeigen sich in der Stadtteilbibliothek (StaBi) Cronenberg fabelhafte Fantasietiere als Skulpturen, Gemälde, Fotografien oder Masken aber auch außerhalb der Bücher dort. Gemeinsam mit Kunstlehrer Heiner Goeman haben SechstklässlerInnen des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums (CFG) ihrer Vorstellungskraft Lauf gelassen: In Pappmaché-Technik haben sie farbenfrohe Fabelwesen erschaffen.

Ebenso haben die Kreativen der Gruppe KiC („Künstler in Cronenberg“) ihrer künstlerischen Fantasie freien Raum gegeben. Ergebnis sind mystische Wesen vom Pegasus über drachenähnliche Geschöpfe bis hin zu tierischen Mischwesen in unterschiedlichsten Stilrichtungen. Zusammen mit den Skulpturen der SchülerInnen sind in den Räumen an der Borner Straße so kleine Fabelwelten entstanden, welche die jungen KünstlerInnen farblich und thematisch in Szene gesetzt haben. „Natürlich haben wir die SchülerInnen dabei unterstützt und auch gemeinsam überlegt, was wozu passt“, betonten Dagmar Pletsch und Karl-Heinz Kamiz gegenüber der CW, dass das Miteinander ein Schwerpunkt des Gemeinschaftsprojekts war, zu dem StaBi-Leiterin Birte Weinig die Idee hatte.

Austellung: Infos & Zeiten

Besonders erfreut über die vielen BesucherInnen bei der Vernissage zeigte sich Katja Schneider: Die stellvertretende Stadtbibliotheksleiterin ist für die Neugestaltung der Stadtbibliotheken verantwortlich. Da die Cronenberger „Bibi“ „ihr“ erstes Projekt zur Schaffung von WohlfühlRückzugs- und Ruheorten – besonders für Kinder und Jugendliche – war, freute sich Schneider, dass die Einrichtung im Kulturzentrum Borner Schule von Jung und Alt angenommen wird – und die StaBi zu einem Dörper „Wir-Gefühl“ beiträgt…! Die fabelhaften Tierwesen können noch bis 21. März an der Borner Straße 1 bewundert werden. Die Öffnungszeiten der Stadtteilbibliothek Cronenberg sind montags von 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie dienstags und freitags von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr. Mittwochs und donnerstags ist an der Borner Straße 1 geschlossen.

Mehr Infos zur StaBi Cronenberg gibt’s hier, die Künstler-Gruppe KiC ist online unter kic-cronenberg.de zu finden.