15.03.2024, 09.26 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Fahrrad-Reparatur-Café: Morgen am Zentrum Emmaus

Artikelfoto

Der Frühling ist da und damit geht auch die Fahrrad-Saison 2024 los. Damit sich Zweirad-Fahrer fit für ihre Touren in den kommenden Monaten machen können, bietet die „Schrauber-Crew“ des Mitmach-Netzwerks „Cronenberg will mehr!“ wieder ihre „Anschubhilfe“ an: Das „Reparatur-Café“ öffnet am morgigen Samstag, 16. März, vor dem Zentrum Emmaus, um von 9 bis 12.30 Uhr Hilfestellung und nützliche Tipps beim Fitmachen des eigenen Zweirads zu geben.

Die Ehrenamtler stehen mit Werkzeug, Schmiermitteln, Lappen und ein paar Ersatzteilen sowie solidem Basiswissen an der Hauptstraße 39 zur Seite, damit die Besitzer selbst Hand anlegen können, um ihren Drahtesel wieder auf die Straße zu bekommen. Der diesmal frühere Beginn des „Reparatur-Café“ hat seinen Grund: Kurz nach 12.30 Uhr wollen die Schrauber nach Lichtscheid aufbrechen, um dort ab 13 Uhr an der Demo gegen den geplanten L419-Ausbau teilzunehmen.