23.04.2024, 19.47 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Küllenhahner Bahnhof: Investor will den Güterschuppen erhalten

Artikelfoto

Der Güterschuppen des Küllenhahner Bahnhofes: Aktuell ist hier „Cox Bikes“ zu finden – womöglich in Zukunft an anderer Stelle…? | Foto: Meinhard Koke

Bis Ende des Jahres sollte die Baugenehmigung da sein, im Januar der Abbruch beginnen und Ende 2024/Anfang 2025 die neuen Häuser bezugsfertig sein – so waren Mitte November die Pläne von Kondor Wessels: Wie die CW seinerzeit berichtete, will das Unternehmen auf dem Areal des abbruchreifen Küllenhahner Bahnhofes zehn Doppelhäuser errichten.

Ebenso wie auf dem Grundstück an der Sambatrasse hat sich auch bei der Vermarktung des Projekts bislang wenig getan: Auf der Online-Seite zu dem Vorhaben ist erst eines der zehn geplanten Neubauten als „verkauft“ vermerkt – obgleich Kondor Wessels aktuell mit einem Rabatt von 30.000 Euro pro Objekt lockt. Dass es bei dem Projekt unter der Überschrift „Bergisch Wohnen – Leben in Küllenhahn“ stockt, kommt vielleicht einem ganz anders Interessierten zupass: Beim Küllenhahner Bürgerverein meldete sich ein Investor, welcher den ehemaligen Güterschuppen des Samba-Bahnhofes erhalten möchte.

Idee: Schuppen translozieren und Gastronomie rein

Wie der Unternehmer gegenüber der CW bestätigt, möchte er den Fachwerk-Klinkerbau abbauen und an anderer Stelle rekonstruieren – im Idealfall an der Sambatrasse.Als zukünftige Nutzung stellt sich der Investor eine Gastronomie vor – die ersten Signale zu der Idee seitens Kondor Wessels seien positiv, berichtet der Mann. Aufgeschlossen zeigt sich auch der Bürgerverein Küllenhahn: „So bliebe dem Gebäude sein Ort erhalten und unser Küllenhahn würde mit diesem Projekt um ein weiteres Highlight aufgewertet.“

Ideen: Bitte melden

Wer eine Idee für ein Grundstück – im Idealfall an der Sambatrasse gelegen – hat, kann sich gerne beim Bürgerverein per E-Mail an info @ bv-kuellenhahn.de melden. Der Bürgerverein wird dann den Kontakt zu dem Ideengeber herstellen.