Nachrichten-Archiv

RSC-Sieg in Düsseldorf: „Bere“ hielt den Auswärtsdreier fest

Marc Berenbeck auf einem CW-Archivbild als Torhüter des RSC Cronenberg. 2010 hängte der Ex-Nationalkeeper seine Torwarthandschuhe an den Nagel.

Der RSC Cronenberg hat die Teilnahme an den Play-Offs um die deutsche Rollhockey-Meisterschaft 2017 in der Tasche: Mit 3:2 (2:0) siegten die Löwen am gestrigen Samstagabend, 18. März 2017, beim TuS Düsseldorf-Nord – drei Spieltage vor dem Ende der Vorrunde ist dem Team von RSC-Trainer Jordi Molet ein Play-Off-Platz nun nicht mehr zu nehmen. Aber nicht nur das: Der weiter auf Platz 7 liegende RSC… » mehr…

19.03.2017  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

RSC-Löwen: Jordi Molet übernimmt von Marc Berenbeck

„Bäumchen wechsel dich“ beim RSC: Marc Berenbeck übernimmt den Posten des Sportlichen Leiters beim Rollhockey-Bundesligisten, während Jordi Molet (li.) ihm als Cheftrainer folgt.

Während in der Rollhockey-Bundesliga ab dem kommenden Samstag, 28. Mai, in einer Neuauflage des letztjähirgen Finals die beiden Dauer-Rivalen SK Germania Herringen und ERG Iserlohn den Meistertritel ausspielen, werden beim RSC Cronenberg schon die Weichen für die neue Saison gestellt. Bei der im September beginnenden Bundesliga-Saison 2016/17 wird Marc Berenbeck nicht mehr als Löwen-Trainer an der Bande stehen. Weil der Zeitaufwand als Trainer des Dörper… » mehr…

23.05.2016  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Rollhockey: Löwen-Trainer Berenbeck hadert mit Schiri-Leistung

Kein „Daumen hoch“, sondern Kritik gab es von RSC-Trainer Marc Berenbeck nach der Schiedsrichter-Leistung beim Auswärtsspiel in Darmstadt. -Foto: Archiv

Mit der Schiedsrichter-Leistung haderte RSC-Trainer Marc Berenbeck am gestrigen Samstag, 23. Januar 2016, nach der 2:5-Niederlage (1:1) seiner Löwen beim RSC Darmstadt. „In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel so geleitet, wie ich es noch nicht gesehen habe“, kommentierte Berenbeck, dass gegen die Löwen im zweiten Abschnitt vier Sechsmeter gepfiffen und zudem auch noch fünf blaue Karten verteilt wurden. In der ersten Halbzeit machte der… » mehr…

24.01.2016  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

CERS-Cup: Keine Chance für den RSC in Lissabon

Legen bald wieder los: die Rollhockey-Löwen des RSC Cronenberg. -Foto: Archiv

Als eine „Mission Impossible“ bezeichneten wir in unserer Print-Ausgabe das Rückspiel im CERS-Cup-Achtelfinale, zu dem der RSC Cronenberg am heutigen Samstagabend, 16. Januar 2016, bei Sporting Lissabon auflief. Spätestens nach der 5:17-Niederlage im Hinspiel war klar, dass die Grün-Weißen gegen den Cupverteidiger chancenlos sind. Eine Vergnügungsreise sollte die Lissabon-Tour aus der Sicht von RSC-Trainer Marc Berenbeck aber keinesfalls werden: „Wir wollen einen guten Eindruck hinterlassen… » mehr…

16.01.2016  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Rollhockey: RSC-Löwen trotzen Iserlohn einen Punkt ab

Strahlende Gesichter gab's beim RSC nicht nur nach dem Tor von Adrian Börkei (li.), sondern auch nach dem Abpfiff der Partie gegen Doublesieger ERG Iserlohn. -Foto: Odette Karbach

Ein Wiedersehen gab es heute mit Jens Behrendt in der Alfred-Henckels-Halle: Der Ex-Löwe kam als Trainer der ERG Iserlohn in seine vorherige Wirkungsstätte. Behrendt ging mit dem Meister als klarer Favorit in die Partie in der Rollhockey-Bundesliga – während seine Iserlohner auf Platz 2 rangieren, bezog der RSC Cronenberg zuletzt eine Niederlage im bergischen Derby und rangierte lediglich auf Platz 6. Und entsprechend schien es… » mehr…

21.11.2015  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

RSC Cronenberg: Löwen im Training, Behrendt in Iserlohn

Wechselt von der Löwen-Höhle in Sauerland: Jens Behrendt.

Am Montagabend, 27. Juli 2015, trafen sich die Rollhockey-Herren des RSC Cronenberg zum Trainingsauftakt für die kommende Saison in der Rollhockey-Bundesliga. Das geplante Lauf- und Athletiktraining wurde wegen des Regens kurzerhand in die Alfred-Henckels-Halle verlegt. Gutes Wetter erhoffen sich die RSC-Löwen für das offizielle Teamfoto zur nächsten Saison, die am 5. September 2015 mit einem Auswärtsspiel beim SC Bison Calenberg startet. Am 22. August werden Mannschaftsfoto und Einzelportraits nämlich in der „außergewöhnlichen Kulisse“ des Wuppertaler Zoos… » mehr…

31.07.2015  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

RSC: Löwen-Quintett verabschiedet sich mit dem Pokalsieg

Ausgelassener Jubel in Hamm: Mit einem Sieg im zweiten Finale bei Germania Heringen holten die RSC-Löwen den Pokalsieg 2015 trotz Niederlage daheim doch noch ins Dorf.

Sie haben es doch noch geschafft: Nach der Niederlage am Pfingstsamstag in der heimischen Alfred-Henckels-Halle bezwangen die Rollhockey-Herren des RSC Cronenberg am Sonntag, 24. Mai 2015, die SK Germania Herringen in der Glückaufhalle in Hamm mit 2:4 und sicherten sich so den DRIV-Pokal. Titelverteidiger Herringen ließ von der ersten Minute an erkennen, dass er den knappen Ein-Tor-Vorsprung aus dem Hinspiel weiter ausbauen wollte. Ein ums… » mehr…

24.05.2015  |  Marcus Müller  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Rollhockey: Ein RSC-Löwe steht im WM-Kader

Benni Nusch ist der einzige Spieler des RSC Cronenberg, der für den Kader zur Rollhockey-WM 2015 nominiert wurde.

Die 42. Rollhockey-Weltmeisterschaft findet zwar erst vom 20. bis 26. Juni 2015 im französischen La Roche-sur-Yon statt. Gleichwohl hat Bundestrainer Marc Berenbeck bereits jetzt bekannt gegeben, mit wem er sich auf die WM an der Atlantik-Küste vorbereiten will. Zu dem 18-köpfigen vorläufigen Kader, der sechs Torhüter und zwölf Feldspieler umfasst, zählt auch ein Spieler des RSC Cronenberg: Benjamin Nusch steht als einziger RSC-Löwe auf der… » mehr…

05.01.2015  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

RSC: Sven Steup hört auf, Marc Berenbeck kommt

Sven Steup (li.) geht zum Saisonende und Nationaltrainer Marc Berenbeck wird beim RSC Cronenberg nachrücken.

Der vergangene Samstag, 12. April 2014, war ein guter Tag für den RSC Cronenberg: Mit einem 17:0 „putzten“ die RSC-Löwen das Bundesliga-Schlusslicht RHC Recklinghausen (die CW berichtete) und schoben sich am Ende der Vorrunde noch am RSC Darmstadt vorbei auf den wichtigen Platz 4. Der vergangene Samstag war aber auch aus weiterer Sicht ein entscheidender Tag für den Rollhockey-Bundesligisten: Im Anschluss an den Kantersieg gab… » mehr…

14.04.2014  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Rollhockey: Marc Berenbeck ist neuer Herren-Nationaltrainer

Marc Berenbeck auf einem CW-Archivbild als Torhüter des RSC Cronenberg. 2010 hängte der Ex-Nationalkeeper seine Torwarthandschuhe an den Nagel.

Der Cronenberger Marc Berenbeck, ehemaliger Torhüter des RSC Cronenberg und Ex-Trainer der ERG Iserlohn, übernimmt ab sofort die Verantwortung für die deutsche Rollhockey-Nationalmannschaft der Herren. „Es war eine gemeinschaftliche Entscheidung, bei der sportliche Dinge – etwa die Platzierung in Angola – überhaupt keine Rolle spielten“, äußerte sich Peter Stroucken, Vorsitzender der Sportkommission Rollhockey (SKR), in einer Pressemitteilung zu dem Wechsel bei den Rollhockey-Adlern. Der bisherige… » mehr…

13.11.2013  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

« Ältere Artikel