18.07.2011, 10.56 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Überfall auf dem Nachhauseweg

Bereits am 14. Juli kam es im Bereich Berghausen zu einem Überfall auf einen Jungen: Gegen 13 Uhr wurde der 9-Jährige auf seinem Nachhauseweg von der Schule ohne jeglichen Grund auf der Berghauser Straße von einer Gruppe Jugendlicher abgepasst.

Die Unbekannten bildeten einen Kreis um ihr Opfer, drückten es gegen eine Hauswand und schlugen abwechselnd minutenlang auf es ein. Als sich ein Passant näherte, flüchtete das Schläger-Quintett in die Straße „Hülsberg“. Der Junge erlitt leichte Blutergüsse und klagte anschließend über Bauchschmerzen.

Der Beschreibung nach waren die Schläger 15 bis 16 Jahre alt, von kräftiger Statur und allesamt mit schwarzen Kapuzenjacken sowie blauen Jeans bekleidet. Einige von ihnen trugen zudem braune Umhängetaschen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 247 13 90 (Cronenberg) und 284-0 (Präsidium).

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.