Nachrichten-Archiv

Rollhockey-Bundesliga: Ab heute rollt wieder die Kugel…

Zwei Wochen nach den „Roller-Games“ in China startet an diesem Wochenende die Rollhockey-Bundesliga in die Saison 2017/18. Und für die Löwen des RSC Cronenberg beginnt die neue Spielzeit gleich mit einem Hammer-Spiel: Am heutigen Samstag, 23. September 2017, läuft das Team von RSC-Trainer Jordi Molet um 15.30 Uhr bei Meister ERG Iserlohn auf. Zwar hatten die Cronenberger aufgrund der durch die WM in China knappen… » mehr…

23.09.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Polizei: Geklaute Kennzeichen durch gestohlene ersetzt…

„Jetzt lachen Sie mich bitte nicht aus…“, sagte eine Seniorin, als sie Dienstagmittag, 19. September 2017, die Polizei-Dienststelle Cronenberg betrat: Die Barmerin berichtete den Dörper Beamten, dass sie falsche Kennzeichen an ihrem Pkw habe. Gegen 12 Uhr war die 63-Jährige an einem Grab auf dem Friedhof Solinger Straße gewesen, als sie zu ihrem VW Fox zurückkehrte, fielen ihr die fremden Kennzeichen auf. Bei der Überprüfung… » mehr…

22.09.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

„Ich komme wieder“: OB Mucke beim Sudbürger-Stammtisch

Sudbürger-Vorsitzender Peter Vorsteher konnte mit Andreas Mucke den Wuppertaler Oberbürgermeister beim September-Stammtisch des Sudberger Bürgervereins begrüßen. -Foto: Meinhard Koke

Ja, gibt’s denn auf Sudberg nichts, was unter den Nägeln brennt? Nein, konnte man zunächst vermuten, als Oberbürgermeister Andreas Mucke beim Stammtisch des Bürgervereins „Sudbürger“ vorbeischaute. Mucke stellte sich im „Heuboden“ des Reitvereins Sudberg den Fragen von etwa 30 Sudbürgern, doch zunächst ging’s nur um ein Thema: Döppersberg. Primark-Gebäude zu massiv, B7 zu breit, Stützmauern mit „Schießscharten“ oder auch die Bahnhof-Sanierung – die Sudbürger zeigten… » mehr…

22.09.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Radarkontrollen: Die Blitzer bis zum ersten Herbst-Wochenende

Nicht zu viel Gas geben, so lautet auch auf dem Weg in den Herbst 2017 die Devise – sonst droht ein Knöllchen. Denn auch in der zweiten Wochenhälfte führen Stadt beziehungsweise Polizei täglich Tempo-Kontrollen durch – im Limit zu fahren ist also nicht nur sicherer, sondern auch besser fürs Portemonnaie. Wo überall bis zum Sonntag Radarkontrollen geplant sind, steht in der folgenden Übersicht – die… » mehr…

22.09.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Bayer-Realschule: Teilnahme an Erasmus-Programm bewilligt

Bis Ende August 2019 werden die FBR-Fremdsprachenlehrerinnen Alida Aden, Ursula Küthe, Anne Butz, Linda Dannaks und Sabrina Hölscher (Foto v.l.n.r.) jeweils in Zweier-Teams mit europäischen Kollegen an englischsprachigen Fortbildungen in Irland, Schottland und Spanien teilnehmen – übrigens durchweg in den Schulferien. -Foto: privat

Die Schüler der Friedrich-Bayer-Realschule (FBR) dürfen sich darauf freuen, dass ihre Fremdsprachen-Unterrichte bald noch kompetenter und an internationalen Standards orientiert ablaufen. Die Küllenhahner Realschule wurde in das Bildungsprogramm „Erasmus+“ der EU aufgenommen. Das noch bis 2020 laufende Bildungsprogramm wurde im Jahr 2014 mit einem Gesamtbudget von immerhin 14,8 Milliarden Euro gestartet und soll mehr als vier Millionen Menschen erreichen. Das Ziel: Mit „Erasmus+“ sollen die… » mehr…

21.09.2017  |  1 Kommentar  |  Artikel vollständig lesen...

CW-Sonnenblumen-Meisterschaft: Der Sieger heißt Heinz Ischen

Die Gewinner der CW-Sonnenblumen-Meisterschaft 2017 mit Beatrix Rücker (Haus Zillertal, 3.v.li.).

„So sehen Sieger aus“, hieß es am Mittwoch, 13. September 2017, im Zillertal. Zusammen mit der Cronenberger Woche hatte das Café-Restaurant „Haus Zillertal“ zur großen Siegerehrung geladen. Anlass war die Sonnenblumen-Meisterschaft 2017 – und nur so viel vorweg: Es ging dieses Mal hoch hinaus! Während man die Sonne im Sommer 2017 häufig suchen musste, scheint das schlechte Schmuddelwetter dem Wachstum der Sonnenblumen gut bekommen zu haben…. » mehr…

21.09.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Deutsche Post: 200.000 Briefe gehen an der Hauptstraße raus

Scheinen zufrieden mit dem neuen Verteilzentrum zu sein: Die Zusteller der Deutschen Post für das CW-Land bei der offiziellen Vorstellung des neuen Cronenberger Stützpunktes an der Hauptstraße. -Foto: Matthias Müller

Nach nur fünf Monaten Bauzeit wurde nun der neue Zustell-Stützpunkt Cronenberg der Deutschen Post AG (die CW berichtete) offiziell vorgestellt. Auf 800 Quadratmetern Fläche ist an der Hauptstraße ein topmodernes Verteilzentrum für die Zusteller in Cronenberg, Ronsdorf und der Südstadt entstanden. Von den 40 Mitarbeitern werden 33 Zusteller an sechs Tagen in der Woche insgesamt rund 200.000 Briefe und über 3.000 Päckchen ausliefern. „Alle Kollegen… » mehr…

20.09.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

„Zeit, dass sich was dreht“: Für Knipex-Kicker-Turnier anmelden

Nicht Schrauben, Kabel oder Nägel, etwas ganz anderes wird am 29. September 2017 wieder bei der Firma Knipex „in die Zange genommen“: Gegenspieler… Des Rätsels Lösung: Am letzten September-Freitag veranstaltet der Cronenberger Zangen-Weltmeister sein drittes Knipex-Kickerturnier. Unter der Überschrift „Kick it the next level“ heißt es dabei für Schüler ab 15 Uhr „Zeit, dass sich was dreht…“ an der Oberkamper Straße 13: Bis voraussichtlich 19… » mehr…

20.09.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Kandidaten-Abend zur Bundestagswahl: „Volle Hütte“ in der Hütte

Bis auf den allerletzten Platz gefüllt war die Kulturschmiede Cronenberg, als der Trägerverein und die CW zum Dörper Wahl-Check einluden. -Foto: Meinhard Koke

„Volle Hütte“ an der Hütte 3: Kein Platz blieb mehr frei, als der Verein „Kulturschmiede Cronenberg“ und die Cronenberger Woche am gestrigen Dienstagabend, 19. September 2017, zu einem Abend mit Dörper Kandidaten zur Bundestagswahl einluden. Fünf Tage vor der Wahl am Sonntag stellten sich Amtsinhaber Jürgen Hardt (CDU) und seine Herausforderer Ilka Brehmer (Grüne), Karin van der Most (FDP), Ingo Schäfer (SPD) sowie Adrian Scheffels… » mehr…

20.09.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Jeanette Zimmermann: Über Stock, Stein – und 100 Kilometer!

„…und was hast du so gemacht am Wochenende…?“: Jeanette Zimmermann erschöpft, aber glücklich nach dem „Mammutmarsch NRW“. -Foto: privat

Extrem-Wanderin Jeanette Zimmermann ist das ganze Jahr über unterwegs (die CW berichtete). Wenn sie nicht für die Düsseldorfer Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) Touren führt, dann durchwandert sie die Bergischen Wälder vor der Haustür am Wilhelmring oder bricht in die große weite Wander-Welt auf. So hieß es im Sommer: „Ich bin dann mal weg…“ In zehn Tagen legte Jeanette Zimmermann auf dem Jacobsweg 322 Kilometer… » mehr…

19.09.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

« Ältere Artikel       |