Nachrichten-Archiv

Geschafft 2: Cronenberger SC bleibt in der Oberliga

Hatte am letzten Oberliga-Spieltag der Saison 2016/17 allen Grund sich zu freuen: CSC-Trainer Peter Radojewski feierte mit seinen Mannen den Klassenerhalt in der Oberliga Niederrhein. -Archivfoto: Odette Karbach

Der Cronenberger SC (CSC) bleibt die Nummer 2 im Wuppertaler Fußball: Durch einen 4:3-Sieg (2:2) über ETB SW Essen sicherten sich die Cronenberger am heutigen Sonntag, 28. Mai 2017, den Verbleib in der Oberliga Niederrhein. In dem „Endspiel“ um den Klassenerhalt erwischte die Elf von Peter Radojewski keinen guten Start: In der 12. Minute gerieten die Hausherren auf dem heimischen Horst-Neuhoff-Sportplatz in Rückstand. Sieben Minuten… » mehr…

28.05.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Geschafft 1: Erneut Sieg für Tobias Gerbracht bei „Jugend forscht“

Zum zweiten Mal hintereinander Sieger beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“. Tobias Gerbracht. -Foto: Jugend forscht

Dass ein Schüler zweimal hintereinander gewinnt, hat es das überhaupt jemals gegeben? Tobias Gerbracht hat es geschafft: Nachdem der Schüler des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums (CFG) erst im vergangenen Jahr einen Sieg beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ schaffte, stand der 19-Jährige am heutigen Sonntag, 28. Mai 2017, erneut auf dem obersten Treppchen. Tobias Gerbracht wurde beim diesjährigen Bundesfinale in Erlangen mit dem Preis der Bundesministerin für Bildung und Forschung… » mehr…

28.05.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Benefizkonzert in Johanneskirche: Andrii braucht wichtige OP

Ein Benefizkonzert der Lettlandhilfe Wuppertal findet an diesem Sonntag, 28. Mai 2017, in der Johanneskirche statt. Ab 18 Uhr spielt das „Mel Bonis Ensemble“ ein Klavierquintett von Théodore Dubois, drei Werke aus den „Sieben Fantasiestücken“ von Robert Fuchs sowie vier Orgelstücke von Mélanie Bonis. Mit dem Konzert an der Altenberger Straße 25 soll Andrii Melnyk geholfen werden. Der Vierjährige aus Cherkassy in der Ukraine ist wohl… » mehr…

27.05.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Tobias Gerbracht: Nach der WM jetzt im „Jugend forscht“-Finale

An diesem Brückentags-Wochenende werden im Hause der Siemens AG in Erlangen die Bundessieger des Wettbewerbs „Jugend forscht“ gekürt. Wie berichtet mit dabei ist auch Tobias Gerbracht vom Carl-Fuhlrott-Gymnasium (CFG). Der letztjährige Bundessieger hat es mit seiner neuesten Innovation erneut in die Endrunde geschafft. Dabei geht es um eine mobile Messstation, mit der Stickoxid-Konzentration und andere Schadstoffe in der Atmosphäre gemessen werden können. Der 19-jährige CFG-Abiturient… » mehr…

27.05.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Hahnerberg: Verfolgungsdjagd nach Gullydeckel-Einbruch

Haarsträubende Nacht-Szenen spielten sich Ende letzter Woche im Dörper Norden ab: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 19. Mai 2017, warfen Unbekannte kurz nach 1 Uhr mit einem Gullydeckel, den sie sich zuvor von der Hahnerbeger Straße „organisiert“ hatten, die Eingangstür einer Tankstelle an der Kreuzung Theishahn ein. Wie Fabrice Bröcker, Sohn des Pächter-Ehepaares gegenüber der CW berichtet, steuerten die beiden Einbrecher im Inneren… » mehr…

27.05.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Landtagswahl 2017: Das Dorf sieht schwarz, die Stadt aber rot

Markant am Dörper Zweitstimmen-Ergebnis: Für SPD und CDU gab’s im Vergleich zu den Erststimmen jeweils mehrere Prozentpunkte weniger, die FDP erhielt indes weit mehr Zweitstimmen. Grafik: votemanager/Stadt Wuppertal

Das Land sieht schwarz, aber Wuppertal sieht rot – so lässt sich in Sachen Farbenlehre der Ausgang der Landtagswahl 2017 beschreiben: Während die Landesregierung aus SPD (31,2 Prozent) und Grünen (6,4 Prozent) in ganz NRW eine krachende Niederlage mit einem Stimmenminus von insgesamt knapp 13 Prozent einstecken musste und die Landes-CDU satte 6,6 Prozent auf 33 Prozent hinzugewann, konnten in der Stadt alle drei Wuppertaler… » mehr…

26.05.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

„Küllenhahn-Putz“: Den Ortsteil wieder „picobello“ gemacht

Die Saubermänner, -frauen und -kinder, die bei der Aktion „Küllenhahn picobello“ 2017 des Bürgervereins mitmachten. -Foto: Meinhard Koke

Nicht nur im Tal wurde „Wupper-Putz“ gemacht. Auch auf Küllenhahn wurden wieder die Handschuhe zum Frühjahrsputz übergestreift: So lud der Bürgerverein Küllenhahn zu seiner alljährlichen „Picobello-Aktion“ ein, und etwa 40 Saubermänner, -frauen und -kinder griffen zu Müllsäcken & Co., mit welchen die Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG) die Aktion unterstützte. Alle Jahre wieder konnte sich Bürgervereinsvorsitzender Michael Ludwig dabei auch wieder über eine zahlreiche Mithelferschar der Jugendfeuerwehr Hahnerberg… » mehr…

26.05.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Blitzer: Die Tempo-Kontrollen bis zum Sonntag

Der Himmelfahrts-Feiertag ist zwar vorbei, das lange Brückentags-Wochenende aber noch nicht – entsprechend ist es merklich ruhiger auf den Straßen im CW-Land. Das sollte jedoch nicht dazu verleiten, zu sehr aufs Gaspedal zu drücken: Auch in den verbleibenden Tagen der Woche führen Polizei und Stadt nämlich Tempo-Kontrollen durch. Gleich am heutigen Freitag sind drei Blitzer für Cronenberg angekündigt, wo im Einzelnen überall sonst mit Radarkontrollen… » mehr…

26.05.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Schwimmen: Titel & Medaillen bei deutscher Masters-Meisterschaft

Bei den 33. internationalen deutschen Schwimm-Meisterschaften der Masters über die langen Strecken gingen einige Titel und Medaillen auch ins CW-Land. Masters-Ass Dunja Voos vom SV Neuenhof (SVN) verbuchte zwei Meistertitel. Über 1.500 Meter Freistil verbesserte die Schwimmerin des SVN ihren eigenen Rekord in der Altersklasse (AK) 50 und schlug in 19:36,58 Minuten als Erste an. Dass Dunja Voos bereits kurz darauf zum Finale über 800… » mehr…

24.05.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Cronenberger Männerchor: „Klänge der Freude“ zum Muttertag

Der Cronenberger Männerchor bei einem seiner Programmpunkte im Rahmen des „Fröhlichen Liederabends“ in der Stadthalle. -Foto: Matthias Müller

Bestimmt einige Mütter waren am frühlingshaften Muttertags-Nachmittag unter den zahlreichen Zuhörern, die im Großen Saal der Historischen Stadthalle einem musikalischen Präsent lauschten: Der Cronenberger Männerchor (CMC) lud zu seinem Frühlingskonzert wieder in die gute Stube der Stadt ein. Unter der Überschrift „Klänge der Freude“ bot der Dörper Chor aber nicht nur allen Müttern ein kurzweiliges Musik-Geschenk. Auch die „Nicht-Mütter“ unter den rund 800 Zuhörern im… » mehr…

24.05.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

« Ältere Artikel       |