Nachrichten-Archiv

Unschöner „Frühlingsbote“: „Maikammer“-Bank zerstört

Unschöne „Blüten“ trieb das frühlingsdhaft-milde Wochenende Mitte Februar in der „Maikammer“ unterhalb des Friedhofes an der Solinger Straße. | Foto: privat

Frühlingshafte 16 Grad schon Mitte Februar – das lockte am vergangenen Wochenende, 15./16. Februar 2020, nicht nur erstmals in die Straßencafés, die milden Temperaturen ließen vermutlich Jugendliche auch zum ersten Freiluft-Treff in die „Maikammer“ aufbrechen. Und die „Naturliebhaber“ leisteten „ganze Arbeit“: Vielleicht von „Frühlingsgefühlen“ übermannt, zerlegten sie eine Bank unterhalb des Friedhofes an der Schorfer Straße, wie das Leserin-Foto einer empörten Anwohnerin beweist. Eher zweifelhaft… » mehr…

22.02.2020  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Corona-Virus: Eisenwarenmesse ohne Knipex, Wille & Co.

Muss dem Corona-Virus Tribut zollen: die Eisenwarenmesse in Köln. | Foto: koelnmesse

Vom 1. bis zum 4. März 2020 findet die Internationale Eisenwarenmesse statt. Klar, dass die Teilnahme an der selbsterklärten weltweiten „Nr. 1 der Branche“ auch für die Dörper Werkzeug-Hersteller gesetzt ist, doch in diesem Jahr bleiben sie wohl (überwiegend) Köln fern: Wie die Firmen Knipex und Stahlwille auf CW-Nachfrage bestätigten, haben sie ihre Teilnahme an der Weltmesse abgesagt. „Es war keine leichte Entscheidung, da sich… » mehr…

21.02.2020  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Morgen wieder Helfer-Tag: Wer packt mit an im Freibad Neuenhof?

Das Freibad Neuenhof, welches vom Schwimmverein Neuenhof (SVN) in Eigenregie betrieben wird, ist das einzige Freibad auf der Wuppertaler Südhöhe. | Foto: Meinhard Koke

Der Schwimmverein Neuenhof (SVN) lädt am morgigen Samstag, 22. Februar 2020, zu einer weiteren Helfer-Aktion ein: Ab 11 Uhr sind Freiwillige dazu willkommen, das Cronenberger Vereinsbad fit für die Sommersaison zu machen. Helfer möchten Arbeitsbekleidung mitbringen, für das leibliche Wohl wird der SVN mit Getränken und einer Stärkung für den Magen sorgen. Damit geplant werden kann, freut sich der Schwimmverein um vorherige Anmeldung per E-Mail… » mehr…

21.02.2020  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Berghauser Straße: Auf Verkehrsinsel „gestrandet“

Ein bisschen sah es so aus (Foto: privat), als hätte der Fahrer des Transporters falsch „eingeparkt“, denn scheinbar „ordentlich“ stand der Mercedes Vito am vergangenen Dienstagabend, 18. Februar 2020, auf einer Verkehrsinsel an der Einmündung Nettenberg auf der Berghauser Straße. Doch der Mercedes-Fahrer hatte die Querungshilfe natürlich nicht mit einer Parkgelegenheit verwechselt – auf dem Weg in Richtung Cronenberg war der 52-Jährige vielmehr gegen 18.15… » mehr…

21.02.2020  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Bei Fest oder Schul-AG: Die Faszination Bogenschießen entdecken

Der Cronenberger Bogenschießen-Experte Jens Schmädecke (li.) mit Teilnehmern seines letzten Kurses am Lenzhaus. | Foto: Matthias Müller

Der Cronenberger Jens Schmädecke zeigt, dass der etwa 14.000 Jahre alte Sport nicht nur Spaß ist, sondern auch Meditation sein kann. Am 8. Februar lud Bogensport-Experte Jens Schmädecke in die ehemalige Schule an der Berghauser Straße ein. Gekommen waren fünf Teilnehmer, um sich erlebnisreiche Stunden dem traditionellen und intuitiven Bogenschießen zu widmen. Jens Schmädecke ist seit 30 Jahren mit dem Sport vertraut und spannt seit… » mehr…

20.02.2020  |  Matthias Müller  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

51. Primanertag: „Job-Börse“ lud erneut ins Schulzentrum Süd

Primanertag-Organisator Claus Wyneken (hi. mi.) am Stand der Firma Knipex im Schulzentrum Süd. | Foto: Matthias Müller

Das Pausenzentrum des Schulzentrums Süd wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal Schauplatz des „Bergischen Primanertages“. Über einhundert ehrenamtliche Hochschullehrer und Berufspraktiker freuten sich bei der 51. Auflage der Berufs- und Studienberatung auf persönliche Gespräche mit Schülern der Oberstufe. Fünf Wuppertaler Firmen informierten zudem über Ausbildungsberufe. „Seinen Sie neugierig und mutig“, ermunterte Organisator Claus Wynecken (2.v.li.) zur Begrüßung im gut gefüllten Pausenzentrum: „Entdecken Sie Berufe… » mehr…

20.02.2020  |  Meinhard Koke  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Nicht jeck am Steuer! Die Blitzer bis zum Karnevals-Wochenende

Am heutigen Altweiber-Donnerstag sollten Autofahrer am Steuer nicht „jeck“ sein, sondern im Limit bleiben – andernfalls könnte ein Tempo-Knöllchen die Karnevals-Laune trüben. Denn auch auf dem Weg in die heiße Phase der fünften Jahreszeit führt das städtische Ordnungsamt Blitzer-Aktionen durch, wo dabei bis zum Rosensonntag überall mit Geschwindigkeitskontrollen gerechnet werden muss, steht in der folgenden Übersicht. Die Blitzer in Cronenberg beziehungsweise der Südstadt sind hier… » mehr…

20.02.2020  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Von der Kunst bis hin zu „Kloppo“: Tony Cragg im „Portrait“

Der große Bildhauer Sir Antony Cragg (mi.) kam auf Einladung von Dr. Martin Fleuss (li.) und Dr. Martin Probach (re.) in die kleinste selbstständige Gemeinde Wuppertals. | Foto: Meinhad Koke

Rund 200 Besucher wollten den weltbekannten Bildhauer in der Reihe „Portrait“ in der Evangelischen Gemeinde Küllenhahn einmal hautnah erleben. Er wird als einer der wichtigsten Künstler der Gegenwart gehandelt: Mit dem Bildhauer Tony Cragg konnten Dr. Martin Fleuß und Dr. Martin Probach einen Weltstar der Kunst als Talkgast in ihrer Reihe „Portrait“ begrüßen. Und einen Magneten, wie sich schon auf dem Weg in die Nesselbergstraße… » mehr…

19.02.2020  |  Meinhard Koke  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Abbiege-Unfall: Leichtkraftrad-Fahrer von BMW angefahren

Ein Leichtkraftradfahrer wurde am vergangenen Freitagmorgen, 14. Februar 2020, bei einem Unfall auf der Hahnerberger Straße leicht verletzt. Der 18-jährige Cronenberger war gegen 8 Uhr mit seiner MZ in Richtung Elberfeld unterwegs, als ihm ein Pkw-Fahrer mit seinem BMW anfuhr. Der 18-Jährige fiel zunächst auf die Motorhaube des Pkw und stürzte dann auf die Fahrbahn. Zu dem Zusammenstoß kam es, als der 71-jährige Autofahrer nach… » mehr…

19.02.2020  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

„Wuppervital“: Den „Vitaltag“ in „Policks Heimat“ gefeiert

Viele „Wuppervitaler“ bewegen sich getrennt in einzelnen Gruppen. Am dritten Geburtstag war in „Policks Heimat“ in Cronenerg Zeit zum Kennenlernen. | Foto: Frank Hoffmann

Drei Jahre sind zwar keine runde Zahl, für die Bewegungsinitiative „Wuppervital“ war das aber ein ausreichender Grund, mit den Aktiven zu feiern. Die Initiatoren um „Wuppervital“-Gründer Alfred Honermann nahmen die Einladung von Sponsor Dirk Polick in „Policks Heimat“ nach Cronenberg dankbar an. Neben Getränken und Backwaren gab es für die rund 70 Gäste auch Oldies und Hits der 1960er-Jahre von den „Old Friends“ . In… » mehr…

19.02.2020  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

« Ältere Artikel       |