Nachrichten-Archiv

33. Schüler-Rockfestival: 7×2 Freikarten zu gewinnen

Tradition und Innovation schließen sich nicht aus. Junge und jüngste Bands, Rapper und Singer/Songwriter treffen sich am Samstag, 2. Februar 2019, wieder in der Unihalle in der Südstadt zum inzwischen 33. Wuppertaler Schüler-Rockfestival. Mit insgesamt drei Headlinern wartet das Schüler-Rockfestival im Jahr 2019 auf: Neben der inzwischen bundesweit bekannten ehemaligen Schülerband „TIL“ sind aus Wuppertal auch Horst Wegner & Die Kapelle sowie „Dickes Gebäude“ mit von der Partie. Letztere… » mehr…

22.01.2019  |  Redaktion  |  Kommentare deaktiviert für 33. Schüler-Rockfestival: 7×2 Freikarten zu gewinnen  |  Artikel vollständig lesen...

Hospizdienst „Die Pusteblume“: Neues NetzwerkCafé eingeweiht

Hospizdienst-Leiterin Katharina Ruth (2.v.r. vo.) mit einigen der Hospizhelfer sowie Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn (re.), Bezirksbürgermeister Hans-Jürgen Vitenius (hi. mi.) und Diakoniedirektor Dr. Martin Hamburger (2.v.l.) vor dem umgestalteten NetzwerkCafé an der Blankstraße. -Foto: Meinhard Koke

Nachträgliches Geschenk zum 20-jährigen Bestehen des Hospizdienstes „Die Pusteblume“: Am 16. Januar wurde im Beisein von Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn und Bezirksbürgermeister Hans-Jürgen Vitenius das umgebaute „NetzwerkCafé“ an der Blankstraße 5 offiziell eingeweiht. Die ehemaligen Räumlichkeiten einer Bäckerei-Konditorei gegenüber dem Reformierten Gemeindestift sind seit 2013 das „Zuhause“ der ambulanten Hospizhelfer: Die aktuell rund 75 Ehrenamtlichen, die im vergangenen Jahr etwa 200 schwerstkranke und sterbende Menschen… » mehr…

22.01.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Spielplatz Wilhelmring: Kein Geld für Sanierung, aber Zuversicht

Junge Mütter, Vertreter des Bürgervereins Hahnerberg-Cronenfeld und des Siedlervereins sowie Bezirksbürgermeisterin Ursula Abé, Linke-Bezirksvertreter Hartmut Kissing und eine Mitarbeiterin des zuständigen städtischen Ressorts beim ersten Treffen zu einer möglichen Sanierung des Spielplatzes Wilhelmring. -Foto: privat

Sehr gut besucht war ein erstes Treffen zum Zustand des Spielplatzes Wilhelmring. Wie die CW berichtete, hatten junge Mütter aus der Siedlung den maroden Zustand des Spielplatzes am Neuenhaus beklagt und eine Initiative gestartet. Dieser schlossen sich auch Tagesmütter aus der Siedlung sowie der Siedlerverein Wilhelmring und der Bürgerverein Hahnerberg-Cronenfeld (BHC) an, der schließlich zu einem Runden Tisch ins Siedlerheim direkt an dem Spielplatz einlud…. » mehr…

22.01.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Wie im Pizza-Mekka Neapel: Holzofen-Pizza jetzt im „La Piazza“

Freuen sich über die neuen kulinarischen Möglichkeiten im „La Piazza“: Die Inhaber Achille (2.v.r.) und Simone Fiore (2.v.l.) mit Pizzabäcker Luigi und Chefkoch Antonio vor dem extra für die beliebte Cronenberger Ristorante-Pizzeria hergestellten „Ferrari-Holzofen“. -Foto: Meinhard Koke

Viele sehnten sich nach trist-verregneten Tagen Anfang Januar nach Sommer, Sonne, Wärme,… – und vielleicht auch nach einer leckeren Pizza im letzten Neapel-Urlaub zurück. Die süditalienische Metropole gilt als Geburtsort der ebenso weltberühmten wie weltweit geliebten Italo-Spezialität – Pizza-Kenner schwören: In Neapel gibt es die beste Pizza der Welt. Falsch, denn ein Stück Neapel gibt es nun auch in Cronenberg. Die Ristorante-Pizzeria „La Piazza“ verfügt… » mehr…

21.01.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

„Kleines Häuschen“: Gemeinde schafft Platz für neuen Dorf-Platz

Nicht unebdingt ein reizvoller Anblick: Das marode „Kleine Häuschen“ im Schatten der Reformierten Kirche. -Foto: Meinhard Koke

Bei der Versammlung der Evangelischen Gemeinde Cronenberg wartete das Presbyterium am 13. Januar 2019 im Zentrum Emmaus auch mit Neuigkeiten zum Thema „Kleines Häuschen“ auf. Nach jahrelangem Hin und Her scheint nun geklärt, wie es neben der Reformierten Kirche an der Solinger Straße weitergeht. Das sogenannte „Kleine Häuschen“, ein maroder Bau aus den 1960er-Jahren, der zudem ein echter Störfaktor in der altbergischen Kulisse rund um… » mehr…

21.01.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Radarkontrollen: Hier blitzt es bis zur Wochenmitte

Nachdem Anfang letzter Woche „Regen-Tristesse pur“ herrschte, strahlt die Sonne am heutigen Montag vom blauen Winter-Himmel. Damit der Wochenstart nicht dennoch durch ein Tempo-Knöllchen getrübt wird, sollten Autofahrer nicht zu viel Gas geben – auch in dieser Woche führen Polizei und Ordnungsamt täglich Blitzer-Aktionen durch. Wo dabei bis zum Mittwoch überall mit Radarkontrollen gerechnet werden muss, steht in der folgenden Übersicht – wie immer haben… » mehr…

21.01.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Bundesliga: RSC-Löwen starten mit Sieg ins Rollhockey-Jahr 2019

Das Löwen-Team des RSC Cronenberg in der Saison 2018/19 der Rollhockey-Bundesliga. -Foto: Odette Karbach

Die Rollhockey-Herren des RSC Cronenberg haben mit ihrem ersten Bundesliga-Spiel 2019 Platz 2 in der Rollhockey-Bundesliga zurückerobert: Durch einen Auswärtserfolg beim TuS Düsseldorf-Nord schoben sich die RSC-Löwen am heutigen Samstag-Nachmittag, 19. Januar 2019, in der Tabelle wieder am Bergischen Rivalen IGR Remscheid vorbei auf den Platz des ärgsten Verfolgers von Tabellenführer Germania Herringen. In einem spannenden Spiel präsentierte sich das Team von RSC-Trainer Jordi Molet… » mehr…

19.01.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Rollhockey-Bundesliga: RSC-Löwen laufen heute in Düsseldorf auf

Das Löwen-Team des RSC Cronenberg in der Saison 2018/19 der Rollhockey-Bundesliga. -Foto: Odette Karbach

Nachdem am letzten Samstag das Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Bison Calenberg kurzfristig von den Gästen aufgrund von Erkrankungen abgesagt wurde (die CW berichtete), steht an diesem Wochenende für die Rollhockey-Löwen des RSC Cronenberg das erste Meisterschafts-Spiel 2019 auf dem Programm. Um 16 Uhr läuft das Team von RSC-Trainer Jordi Molet am heutigen Samstagnachmittag, 19. Januar 2019, beim TuS Düsseldorf-Nord auf. Die Begegnung beim deutschen Vizemeister… » mehr…

19.01.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Sparkassen-Planspiel Börse: Top-Plätze für CFG und EFG

Odin Bimczok (mi.) und Ben Ermels (re.) vom CFG-Team „Die Cembobos“ nahmen den Preis aus den Händen von Florian Baumhove und Gabriele Klein von der Stadtsparkasse im CinemaxX entgegen. -Foto: privat

Wie vermehre ich schnell und effektiv mein Geld? Mit dieser interessanten Frage setzten sich insgesamt 600 Schüler, Studierende, Sparkassen-Azubis und Lehrer im vergangenen Herbst auseinander. Der Grund: Auch die Stadtsparkasse Wuppertal rief ab Ende September einmal mehr zum bundesweiten „Planspiel Börse“ auf. Dabei ging es darum, ein fiktives Startkapital in Höhe von 50.000 Euro (Lehrerteams: 100.000 Euro) durch geschicktes Handeln zu vermehren. Bei der Siegerehrung… » mehr…

18.01.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Cronenberger SC: Auch diesmal Platz 2 beim Günter-Taudien-Cup

Eine Wiederauflage des Endspiels um die Wuppertaler Hallenstadtmeisterschaft gab es beim Turnier des SV Bayer um den Günter-Taudien-Gedächtnis-Cup: Ebenso wie eine Woche zuvor in der Uni-Halle (die CW berichtete) standen sich auch am vergangenen Wochenende in der Rutenbeck der Cronenberger SC (CSC) und der TSV Ronsdorf im Finale gegenüber – und ebenso wie beim Hallenmasters behielt der Ronsdorfer Underdog die Oberhand. Der Bezirksligist setzte sich gegen den… » mehr…

18.01.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

« Ältere Artikel       |