Nachrichten-Archiv

„Glücklich in Wuppertal“: In Cronenberg ist das Glück zu Hause

Übrigens: Aktuell kann man in der Apotheke von Meike Roßberg (li.) Kinder glücklich machen. Ja, hier gibt’s auch weiterhin Vitamin D, gemeint ist aber vielmehr die alljährliche Wunschsterne-Aktion. Wer einem bedürftigen Kind zu Weihnachten einen Wunsch erfüllen möchte, muss sich allerdings sputen: Die Wunschsterne in der Hahnerberg-Apotheke an der Cronenberger Straße 347 sind stets schnell vergriffen – zum Glück! -Foto: Meinhard Koke

Wie berichtet, führte die Hahnerberg-Apotheke kürzlich eine Aktion durch, mit der man testen konnte, wie es um den persönlichen Vitamin-D-Spiegel bestellt ist. Das Vitamin gilt als „Glücks-Vitamin“, weil es durch den Kontakt mit Sonnenlicht gebildet wird, gilt Deutschland generell als Mangelgebiet. Daher, so weiß Apothekerin Meike Roßberg, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), den Mangel durch Einnahme eines Vitamin-D-Präparats zu kompensieren, vor allem in… » mehr…

21.11.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

SCC-Börse: Die Ski-Saison im Schulzentrum eingeläutet

Der nächste Winter kann kommen! Mit seiner alljährlichen Ski-Börse im Schulzentrum Süd sorgte der Ski-Club Cronenberg dafür, dass die Wintersport-Fans gut und zugleich günstig gerüstet in die Saison gehen können. -Foto: Juri Lietz

Die ersten Frostgrade und Graupelschauer in Cronenberg kündigten an: Der Winter steht vor der Tür. Ein Zeichen für alle Wintersport-Freunde, dass die alpine Saison bald beginnt. Und so konnten sich alle, die in den nächsten Monaten ihrem Hob­by in der weißen Pracht frönen möchten, am 11. November 2017, mit passendem Material eindecken. Der Ski-Club Cronenberg (SCC) hatte im Schulzentrum Süd zu seiner jährlich stattfindenden Ski-Börse… » mehr…

21.11.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Chornacht: CMC spendet 5.000 Euro für Hospizdienst und Freizeit

CMC-Sprecher Bernd Tigges (re.) und Kassierer Manfred Siebel (4.v.r.) sowie die Chornacht-Helfer bei der Übergabe der Großspende an Kornelia Smailes vom ambulanten Hospizdienst der Caritas. -Foto: Matthias Müller

Der Cronenberger Männerchor (CMC) bat am Mittwoch, 15. November 2017, ins „Hotel zur Post“. Eingeladen waren rund 20 Helfer, die zum Gelingen der diesjährigen „Bergischen Chornacht“ beigetragen hatten. Und die war wieder ein Erfolg: Bei der vierten Auflage des Chor-Events (die CW berichtete), die im September wieder in der Historischen Stadthalle stattfand, kamen heuer 5.000 Euro zusammen. CMC-Kassierer Manfred Siebel hatte im Vorfeld schon 1.000… » mehr…

21.11.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Wochenend-Einbrüche: Keiner im Dorf, drei in der Südstadt

Insgesamt 17 Einbrüche beziehungsweise Einbruchversuche registrierte die Polizei im Laufe des vergangenen Wochenendes allein in Wuppertal und Solingen. Während Cronenberg diesmal offenbar vor Einbrüchen verschont blieb, war allein die Südstadt aber gleich dreimal der Tatort. So drangen Unbekannte unter anderem am vergangenen Freitag, 17. November 2017, gegen 10.15 Uhr in eine Wohnung an der Belle-Alliance-Straße ein. Am folgenden Samstag war dann ein Mehrfamilienhaus an der… » mehr…

21.11.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

„Sicher wie das Amen in der Kirche“: „Seilbahn kommt nicht!“

Mit vollem „Festsaal“ im Rücken: der Vorstand des Vereins „Seilbahnfreies Wuppertal“ mit Gast Michael-Georg von Wenczowsky (4.v.r.). -Foto: Meinhard Koke

„Ach, wenn es die Seilbahn sogar bis Cronenberg nur schon gäbe…“, dachte sich vielleicht mancher Autofahrer am Dienstagabend, 14. November 2017 – dann hätte man den Baustellen-Stau am Hahnerberg überschweben können. Weil es die Seilbahn aber nicht gibt und – so erklärte Antonino Zeidler – einige Interessierte im Stau standen, begann der Infoabend des Vereins „Seilbahnfreies Wuppertal“ eine Viertelstunde später. Die Seilbahn-Kritiker – nicht Gegner,… » mehr…

20.11.2017  |  3 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Rottsieper Höhe: Randalierer wüten auf Turnhallen-Baustelle

Nun auch noch Randalierer: Kein guter Stern steht über der Sanierung der Turnhalle Rottsieper Höhe. -Archiv-Foto: Meinhard Koke

Bereits seit dem Sommer 2016 läuft die Sanierung der Turnhalle Rottsieper Höhe: Wie die CW mehrfach berichtete, ist in dem Projekt irgendwie der Wurm drin: Eigentlich sollten die Arbeiten im Februar des Jahres abgeschlossen sein, nachdem grundlegende Baumängel an den Hallen-Substanz entdeckt wurden, zögerte sich das jedoch immer wieder hinaus. Konsequenz: Obwohl zuletzt der November als Fertigstellungstermin benannt wurde, ist die Turnhalle noch immer Baustelle… » mehr…

20.11.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Neuenhauser TV: Mit „140“ ist lange noch nicht Schluss

Hermann Wehlmann und Turnwartin Nicole Düssel mit vier jungen NTV-Turnerinnen, die an dem Festabend zum 140-jährigen Bestehen des Turnvereins für sportliche Intermezzi sorgten. -Foto: privat

Eine rauschende Feier im Zeichen des Sports fand kürzlich im „Cronenberger Festsaal“ statt. Dort feierte der Neuenhauser Turnverein (NTV) nämlich sein 140-jähriges Bestehen (die CW berichtete) mit einem festlichen Abend für seine Mitglieder. Als der Verein im Jahr 1877 gegründet wurde, war längst nicht abzusehen, dass er so lange Bestand haben würde. Seit fast sechs Generationen schreibt der NTV nun Turngeschichte in Cronenberg. Bei der… » mehr…

20.11.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Radarkontrollen: Hier blitzt es in der ersten Wochenhälfte

Entspannt können Autofahrer in die neue Woche starten – weder Polizei noch Ordnungsamt haben am heutigen Montag Tempo-Kontrollen im CW-Land geplant. Zu viel Gas sollte man am Steuer dennoch nicht geben, schließlich behalten sich die Tempohüter stets unangemeldete Radarkontrollen vor – und außerdem ist es sicherer, im Limit zu fahren, gerade bei den herbstlich-rutschigen Straßenverhältnissen derzeit! Wo im Einzelnen überall bis zur Wochenmitte Blitzer geplant… » mehr…

20.11.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Rollhockey-Bundesliga: Pflichtsieg für die RSC-Löwen

Neues Gesicht im Löwen-Dress: RSC-Eigengewächs Mats Trimborn feierte beim 7:0 gegen den HSV Krefeld nicht nur seinen ersten Bundesliga-Einsatz vor heimischen Publikum, sondern auch seinen ersten Treffer im Rollhockey-Oberhaus. -Fotot: Odette Karbach

Einen Pflichtsieg fuhr der RSC Cronenberg am gestrigen Samstag, 19. November 2017, in der Rollhockey-Bundesliga der Herren ein: Die Löwen schlugen den HSV Krefeld deutlich mit 7:0 (3:0) – ohne zuvor über die Verlängerung gegangen zu sein! Im Spiel gegen die Seidenstädter dauerte es in der Alfred-Heckels-Halle allerdings einiges, bis die RSC-Fans das erste Tor ihrer Löwen bejubeln konnten: Zumal RSC-Keeper Fynn Hilbertz und Gäste-Torhüter… » mehr…

19.11.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Volkstrauertag: Gedenken der Opfer und Mahnung zu Versöhnung

Auch in diesem Jahr gestalteten wieder Schüler des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums die Cronenberger Gedenkstunde zum Volkstrauertag am Ehrenmal mit. -Foto: Meinhard Koke

Am heutigen Volkstrauertag wird deutschlandweit der Kriegstoten und Opfer von Gewaltherrschaft in aller Welt gedacht. Zur offiziellen Gedenkstunde in Cronenberg luden der Cronenberger Heimat- und Bürgerverein (CHBV) und die Bezirksvertretung traditionell ans Ehrenmal in der Ortsmitte ein. Musikalisch begleitet durch einen Chor der Cronenberger Männerchöre sowie den Posaunenchor Cronenberg versammelten sich hier am Vormittag Vertreter von Organisationen, Institutionen sowie Dörper Vereine und Bürger, um die… » mehr…

19.11.2017  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

« Ältere Artikel       |