Nachrichten-Archiv

Nach der Herringen-Klatsche: Löwen-Sieg beim Heim-Debüt

Hatte auch im heutigen Spiel wieder Grund zum Jubeln: RSC-Löwe Otto Platz. | Archiv-Foto: Odette Karbach

Nach der 2:12-Klatsche bei Meister Herringen zum Saisonstart (die CW berichtete) betrieb der RSC Cronenberg am heutigen Samstag, 21. September 2019, Wiedergutmachung: Im ersten Heimspiel der neuen Bundesliga-Saison 2019/20 fuhren die RSC-Löwen gegen den TuS Düsseldorf-Nord einen 5:1-Sieg (3:1) ein. In der Alfred-Heckels-Halle sahen die Zuschauer, welchen der Verein zum Heimstart freien Eintritt gewährte, zunächst schwarz. Nicht aber, weil das Team von RSC-Trainer Jordi Molet… » mehr…

21.09.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

KGV In den Stöcken: Heute Abend Benefizparty fürs Kinderhospiz

Unter dem Motto „ Feiern und Gutes“ findet am heutigen Samstagabend, 21. September 2019, ein Benefiz-Konzert am Dürrweg statt. Der Kleingartenverein (KGV) In den Stöcken und die Band „6Pack“ laden ab 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) ins Vereinsheim ein. Auf dem Programm des Abends zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Burgholz stehen „Good old Rock’n‘Roll“ für alle Altersklassen. „6Pack“ kommt mit großer Besetzung an den Dürrweg: Neben Klavier,… » mehr…

21.09.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

RSC-Löwen: Morgen freier Eintritt zum Bundesliga-Heim-Start

Werden die RSC-Fans ihre Löwen morgen wieder so zahlreich und vehement bejubeln: Bei freiem Eintritt lädt der RSC Cronenberg zum Heimstart in die Bundesliga-Saison 2019/20 ein. |Archiv-Foto: Odette Karbach

Bei freiem Eintritt lädt der RSC Cronenberg am morgigen Samstagnachmittag, 21. September 2019, zum Heim-Aufgalopp in die neue Bundesliga-Saison 2019/20 ein. Kostenlos, aber natürlich nicht umsonst können Sport-Fans ab 15.30 Uhr in der Alfred-Henckels-Halle den Bundesliga-Klassiker gegen den TuS Düsseldorf-Nord verfolgen. Mit dem Geschenk möchte sich der RSC bei seinen Fans für die große Unterstützung in der letzten Saison bedanken. Im Anschluss an das Düsseldorf-Spiel… » mehr…

20.09.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

„wodebuen“: Wuppertal ist bundesweit Ehrenamts-Spitzenreiter

Ralf Keller vom „Zentrum für gute Taten“ kam in der „wodebuen“-Woche extra in „Policks Heimat“ und informierte zur Wuppertaler Ehrenamts-Agentur. | Foto: Marcus Müller

Noch bis zum kommenden Sonntag, 22. September 2019, findet die „wodebuen“ statt, die „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“. Ob eine Wanderung durch das Burgholz mit dem Kneipp-Verein, ein Märchennachmittag in der Kulturschmiede, Handball bei der Cronenberger Turngemeinde (CTG) oder TEEsalons in der Katholischen Gemeinde Hl. Ewalde und Kaffeetrinken im Café Emmaus – auch in Cronenberg war beziehungsweise ist in dieser Woche eine Menge los (gewesen). Insgesamt 260 Veranstaltungen hatten ehrenamtlich Tätige… » mehr…

20.09.2019  |  Marcus Müller  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Heiß wie der Sommer: Zentimeter-Finish bei Blumen-Meisterschaft

Beatrix Rücker (2.v.r.), Inhaberin des Café-Restaurants „Haus Zillertal“, das auch in diesem Jahr wieder den Sonnenblumen-Contest mit der CW veranstaltete, zeichnete die Gewinner 2019 aus: Sieger Heinrich Riemann (mi.) sowie Vize-Meister Heinz Ischen (li.) und Stefanie Scholz (re.) belegten die Treppchen-Plätze. Luisa Ischen (2.v.l.) sicherte sich den erstmalig vergebenen Nachwuchspreis. | Foto: Oliver Grundhoff

Das passt zum Sommer-Comeback am Wochenende: Der CW-Sonnenblumen-Wettbewerb ist entschieden. Bei dem alljährlichen Sommer-Contest von Cronenberger Woche und Café-Restaurant „Haus Zillertal“ ging es diesmal nicht sehr hoch hinaus – auch für die sonnigen Blumen war der Sommer 2019 offenbar zu trocken und zu heiß. Spannend war’s dennoch: Die beiden Dauer-Kontrahenten Heinz Ischen und Heinrich Riemann lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, am Ende trennte sie gerade einmal… » mehr…

20.09.2019  |  Oliver Grundhoff  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Radarkontrollen: Die Stadt-Blitzer bis zum Sonntag

Auf dem Weg ins sonnigen letzte Sommer-Wochenende 2019 sollten Autofahrer nicht zu sehr aufs Gaspedal drücken – auch in der zweiten Wochenhälfte führen Stadt beziehungsweise Polizei täglich Tempo-Kontrollen durch. Entsprechend dem Landestrend  veröffentlicht die Polizei Wuppertal allerdings ihre geplanten Blitzer-Konrollen“ nicht mehr, sodass in der nachfolgenden Übersicht nur noch die Kontrollstellen des städtischen Ordnungsamtes aufgeführt sind. Die Polizei betont allerdings, dass sie weiterhin Geschwindigkeitsmessungen durchführt: „Nach… » mehr…

20.09.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

StNU: Ein „Geschenk“ aus Düsseldorf zum 35. Geburtstag

Namhafte Gäste wie Ex-Oberbürgermeister Peter Jung (2.v.li.) freuten sich mit Fördervereinschef Peter L. Engelmann (2.v.re.) über die Förderzusage aus Düsseldorf für das neue barrierefreie StNU-Außengelände an der Jägerhofstraße. | Foto: Marcus Müller

„Die Projektidee stieß auf offene Ohren“, skizzierte der damalige Chef des städtischen Forstamtes, Andreas Schmiedecke, die Gründung der Station Natur und Umwelt (StNU). Am 3. September 1984 hatte der Rat der Stadt Wuppertal einstimmig für die Errichtung einer Umweltbildungseinrichtung votiert. Auch wenn damals prognostiziert wurde, das Engagement werde „auf ein gesundes Maß schrumpfen“ und die Umweltstation zunächst in einem „schrecklichen Behelfsbau“, so Ex-Oberbürgermeister Peter Jung,… » mehr…

19.09.2019  |  Marcus Müller  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Mordfall Küllenhahn: Ist der Täter ein Familienangehöriger?

In dem rechten, hinteren Wohnhaus des Doppelhauses in der Oberen Rutenbeck wurde die Küllenhahner Seniorin am Vormittag des 17. September 2019 tot aufgefunden. | Foto: Meinhard Koke

Update (13.45 Uhr): In einer gemeinsame Presseerklärung haben Staatsanwaltschaft und Polizei gerade bestätigt, dass es sich bei dem 35-Jährigen, der sich gestern Abend den Behörden gestellt hat, um einen Mann aus dem persönlichen Umfeld des Opfers handelt – nach CW-Informationen ist er ein weitläufigerer, angeheirateter Verwandter der Getöteten. Der Wuppertaler hat die Tat größtenteils eingeräumt, er wird nun heute Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Der Beschuldigte… » mehr…

19.09.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

„Glück auf!“ zum 90sten: Horst Schwafferts Herz schlägt für S04

Jubilar Horst Schwafferts mit Angelika und Harry von der Cron-Lewandowski sowie Rosemarie (li.) und Werner Kemp (re.) vom Brieftauben-Verein „Wiedersehen Berghausen“, die zum 90sten am Häusgesbusch vorbeischauten. | Foto: Meinhard Koke

Welche (Fußball-)Farbe hier Trumpf ist, das zeigt bereits das Klingelschild: Königsblau ist es, denn für Schalke 04 schlägt das Herz von Horst Schwafferts. Am Dienstag beging der Ur-Sudberger, der – mit einer Unterbrechung – immer am Häusgesbusch zu Hause ist, seinen 90. Geburtstag – keine Frage, wie Großnichte Angelika und Ehemann Harry von der Cron-Lewandowski zur Feier des Tages geschmückt hatten? Natürlich ganz in blau-weiß… » mehr…

18.09.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Jubilar-Ehrung des SV Neuenhof: Früher war nicht alles besser…

SVN-Vorsitzender Mischa Göke (re.) und Ehrenwart Wolfgang Söhnchen (li.) mit den Jubilaren 2019 des Schwimmvereins Neuenhof. Als Zweite von links im CW-Bild zu sehen ist Birgit Dahlhaus. | Foto: Meinhard Koke

Alljährlich ehrt der Schwimmverein Neuenhof (SVN) seine Jubilare. Traditionell schritt auch in diesem Jahr wieder Wolfgang Söhnchen als Ehrenratsvorsitzender zur Tat, um die Mitglieder mit runder Vereinszugehörigkeit auszuzeichnen. Ein Sextett wurde für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, wobei nur Margit und Helmut Haertel sowie Ursula Günzel die Blumen und Urkunden persönlich entgegennehmen konnten. Dass bei Birgit Dahlhaus ein großes, rundes Mitgliedsjubiläum anstand, machte Wolfgang Söhnchen anhand eines… » mehr…

18.09.2019  |  Redaktion  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

« Ältere Artikel       |