25.04.2024, 16.44 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Südstadt-Verein: Einklang zwischen Johannisberg & Friedenshain

Artikelfoto

Die Führungsriege des Südstädter Bürgervereins mit Sabine Schnake (2.v.l.) von den Wuppertaler Stadtwerken, die bei der Jahreshauptversammlung als Gästin zur Mobilität in Wuppertal berichtete. | Foto: Bürgerverein

Bei der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins der Elberfelder Südstadt e.V. schaute Vorsitzender Michael Dickmann in der evangelischen Studierendengemeinde an der Bergischen Universität auf zahlreiche Aktionen 2023 zurück: Park-Café am Uellenberg-Platz, Quatsch-Treff, Nachbarschaftsfest in der börse, Freudenberg-Fest und Teilnahme an der „DemokratieWerkstatt“ der börse oder Instandhaltung des Brunnens gegenüber der Stadthalle – das Bürgervereins-Jahr in der Südstadt war recht „bewegt“.

Für dieses Jahr kündigte Dickmann schon einiges Neue an: So ist ein Bücherschrank am Uellenberg Park geplant, für den 9. Juni steht das Brunnenfest im Vereinskalender. Weitere Neuerung: Das zweimal im Jahr erscheinende Mitteilungsheft wird nun in eigener Regie geführt. Bei der Vorstandswahl blieb das Ergebnis ohne Überraschung – alle KandidatInnen wurden gewählt beziehungsweise bestätigt: Erster Vorsitzender ist damit weiterhin Michael Dickmann, Johannes Schlottner wurde als 2. Vorsitzender ebenso wiedergewählt wie Schatzmeisterin Brigitte Hagemeyer und Schriftführer Arno Hadasch.

Zum Abschluss des Jahrestreffens hielt Sabine Schnake, Geschäftsführerin der WSW mobil GmbH, einen informativen Vortrag über die Stadtwerke als Wegbereiter für nachhaltige Mobilität in Wuppertal. Themen dabei waren unter anderem der Personalmangel nach der Corona-Krise, die Sanierung der Wagenhalle in Vohwinkel oder auch „saubere Busse“. Kurz erwähnt wurde die Situation hinsichtlich der BUGA 2031 – hierzu sei aktuell noch kein richtiges Mobilitätskonzept ersichtlich….

Online-Infos zum Südstadt-Bürgerverein

Auf der Bürgervereins-Homepage unter buergerverein-elberfelder-suedstadt.de finden sich Termine oder auch Berichte zu vergangenen Veranstaltungen des Vereins.

| Johannes Schlottner