Anneliese Füssel: Die „Mutter vom Mastweg“ sagt „Tschüss“

Zum Artikel...

Mastweg. Sie hat den damaligen Jugendbus am Bahnhof Cronenberg und das daraus entstandene Jugendhaus mit auf den Weg gebracht, sie leitete die frühere Stadtteilkonferenz und engagierte sich viele, viele Jahre im nachfolgenden Runden Tisch des Stadtteils, im Jugendring oder auch als sachkundige Bürgerin im Jugendhilfeausschuss, vor allem aber leitete sie fast vierzig Jahre lang das DRK-Kinder- und Jugendzentrum Mastweg – Anneliese Füssel (64) ist eine… » mehr…

17.01.2019  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Heute vor 60 Jahren: Paul Mehlings Rekordsprung für die Ewigkeit

Zum Artikel...

„Aber, hallo…“, sagt Paul Mehling auf die Frage, ob er die Vierschanzen-Tournee am Fernseher verfolgt hat: „Das ist Pflicht – wie eigentlich jegliche Skisport-Übertragung“, ergänzt Ehefrau Angelika Huppertsberg-Mehling. Ist ja auch klar, schließlich ist Paul Mehling sozusagen ein Kollege von Tourneesieger Ryōyū Kobayashi und dessen Konkurrenten Markus Eisenbichler: Einst flog das Urgestein des Ski-Clubs Cronenberg (SCC) nämlich selbst als Skispringer durch die Lüfte. Und in… » mehr…

17.01.2019  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Schule am Lenzhaus: „Verwaltung ohne Herz für die Außenbezirke“

Zum Artikel...

Mit drastischen Worten hat sich nun Michael Müller in der Diskussion um das denkmalgeschützte Schulgebäude an der Berghauser Straße zu Wort gemeldet. Wie die CW berichtete, hatte der Cronenberger Vize-Bürgermeister Michael-Georg von Wenczowsky (CDU) zuvor den Zustand der Schule am Lenzhaus beklagt. In die Wuppertaler Zentren werde „jede Menge Geld hineingebuttert“, für die Stadtteile in den Außenbezirken hätten „die zuständigen Stellen in der Verwaltung aber… » mehr…

16.01.2019  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Steinbeck: War’s wieder „der dümmste Einbrecher der Republik“?

Zum Artikel...

Zum bereits dritten Mal wurde eine Bäckerei in der Steinbeck von Einbrechern heimgesucht: In der Zeit von Sonntag , 6. Januar 2019 (14 Uhr), auf Montag (4.25 Uhr) stiegen der oder die Täter in die Filiale ein. Der Einbruch wurde nach dem gleichen Muster durchgeführt wie in den beiden Wochen zuvor: Auch am vierten Advents-Wochenende (die CW berichtete) sowie am 31. Dezember 2018, so berichtet… » mehr…

14.01.2019  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Hinrunden-Abschluss auf Platz 2: Höhenflug der RSC-Cats hält an

Zum Artikel...

Während sich die Winterpause der RSC-Löwen ungewollt verlängerte, weil der SC Bison Calenberg seinen Auftritt in Cronenberg kurzfristig aus Krankheitsgründen absagte (die CW berichtete), konnten die Rollhockey-Damen des RSC Cronenberg am vergangenen Samstag bereits ihr zweites Spiel 2019 absolvieren. Und dabei fuhren die Dörper Cats ihren zweiten Sieg 2019 ein: Beim TuS Düsseldorf-Nord siegte das Team von RSC-Trainer Michael Witt mit 4:2 (2:1). Lea Seidler… » mehr…

14.01.2019  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Kurznachrichten aus Cronenberg und der oberen Südstadt