Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

Cronenberger Woche » Nachrichten-Archiv

Florian D.: Am Sonntag Fluthilfe-Konzert auf Wahlert-Parkplatz

Zum Artikel... 23.07.2021 | Er machte Garagenhöfe, Balkone und Bürgersteige zu seinen Bühnen: Entertainer Florian D. sorgte in der Corona-Krise vielfach mit „Platzkonzerten“ für Abwechslung im Lockdown – und noch dazu für gute Zwecke: Erst im April überreichte Florian Danowski die „Hutspenden“ in Höhe von rund 1.300 Euro aus seiner Mini-Konzert-Tournee (die CW berichtete) an den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg (FFC). Angesichts der vielen Betroffenen der Hochwasser-Katastrophe in... » mehr...

Hochwasser-Soforthilfe: Anlaufstelle in der Kohlfurth ist gefunden

Zum Artikel... 23.07.2021 | Update (14.35 Uhr): Wie die Diakonie Wuppertal der CW mitteilt, werden am morgigen Samstag ab 9 Uhr an der Straße Kohlfurther Brücke 55 nicht nur die Antrage zur NRW-Soforthilfe (siehe unten) ausgegeben beziehungsweise ausgefüllt wieder entgegengenommen. Betroffene können hier auch eine Diakonie-Soforthilfe aus der aktuellen Spendenaktion der Diakonie Wuppertal beantragen: Diese beläuft sich ebenfalls auf einen Betrag von 1.500 bis maximal 3.500 Euro pro Haushalt... » mehr...

Wuppertal-Inzidenz steigt weiter: Jetzt Tag 4 über Stufe-0-Marke

Zum Artikel... 23.07.2021 | Der Anstieg der Infiziertenzahl in der Stadt geht weiter: Laut des Corona-Updates zum heutigen Freitag, 23. Juli 2021, ist die Zahl der aktuell infizierten Wuppertaler auf 124 Personen gestiegen (111) – das sind 13 Fälle mehr (+18). Die Sieben-Tage-Zahl der Neuinfektionen erhöhte sich um zehn Fälle (+6) auf nun 95 bestätigte Neuinfektionen (85). Am gestrigen Donnerstag wurden 14 neue Fälle (Mittwoch: 17) registriert. Die Wuppertal-Inzidenz... » mehr...

Hochwasserschäden: Anträge für bis zu 3.500 Euro Soforthilfe

Zum Artikel... 22.07.2021 | Die NRW-Landesregierung stellt 200 Millionen Euro als Soforthilfe für Betroffene der Hochwasser-Katastrophe zur Verfügung. Den zweiseitigen Antrag dafür können Betroffene in der Stadt Wuppertal aktuell an zwei Standorten gleich ausfüllen und wieder abgeben. Neben Beyenburg (Stadtteilbibliothek, Am Kriegermal 22) geht das im Jobcenter an der Bachstr. 2 (Werther Carré, Raum 261, Mo-Do 9-15 Uhr und Fr 9-13 Uhr). Die Stadt sucht aktuell auch nach einer... » mehr...

Ernüchternd: TLF beim Partyservice, Stillstand beim FFC-Neubau

Zum Artikel... 22.07.2021 | Seit drei Jahren steht das Areal der Schule Berghauser Straße als Standort für eine neue Feuerwache Cronenberg fest – geschehen ist seitdem offenbar nicht viel. Wie berichtet: Ebenso wie die Ronsdorfer Wehr erhielt auch die Freiwillige Feuerwehr Cronenberg (FFC) ein neues Tanklöschfahrzeug. Darüber war die Freude groß an der Kemmannstraße. Oberbürgermeister Uwe Schneidewind und Wuppertals Feuerwehr-Chef Ulrich Zander hatten jedoch auch ernüchternde Nachrichten im Gepäck:... » mehr...

Blitzer: Die Stadt-Kontrollen bis zum kommenden Sonntag

Zum Artikel... 22.07.2021 | Auch in der zweiten Wochenhälfte kann es am Straßenrand blitzen – die Stadt hat bis zum Sonntag eine ganze Reihe an Tempo-Kontrollen geplant. Wo das Ordnungsamt überall auf der Lauer liegt, steht in der folgenden Übersicht. Wie immer sind die Kontrollstellen in Cronenberg und der Südstadt hier schwarz markiert. Wir wünschen eine sichere und gute Fahrt ins Wochenende! Donnerstag, 22.07.2021 Märkischestr., Mollenkotten, Eichenhofer Weg, Am... » mehr...

Tag 3 über Stufe-0-Marke: Wuppertal-Inzidenz steigt weiter leicht

Zum Artikel... 22.07.2021 | Der Anstieg der Infiziertenzahl in der Stadt geht weiter: Laut des Corona-Updates zum heutigen Donnerstag, 22. Juli 2021, ist die Zahl der aktuell infizierten Wuppertaler auf 111 Personen gestiegen (93) – das sind 18 Fälle mehr (+11). Die Sieben-Tage-Zahl der Neuinfektionen erhöhte sich um sechs Fälle (+12) auf nun 85 bestätigte Neuinfektionen (79). Am gestrigen Mittwoch wurden 17 neue Fälle (Dienstag: 20) registriert. Die Wuppertal-Inzidenz... » mehr...

Dauerbaustelle Lindenallee: Noch mal eine Zwei-Tage-Sperrung

Zum Artikel... 21.07.2021 | Zumindest im Abschnitt zwischen der Rathausstraße und der Einmündung Kemmannstraße wird auf der Lindenallee ja schon längst wieder gefahren und geparkt – in diesem Bereich biegt die Dauerbaustelle nun ja auch auf die Zielgerade ein. Hierbei kommt es allerdings noch einmal zu einer Vollsperrung: Seit dem heutigen Mittwoch, 21. Juli 2021, erhält die Lindenallee eine neue Fahrbahndecke. Unter der Voraussetzung, dass das Wetter mehr mitspielt... » mehr...

Nach dem Hochwasser: Die Stadt-Spitze vor Ort in der Kohlfurth

Zum Artikel... 21.07.2021 | Oberbürgermeister Uwe Schneidewind und Krisenstabsleiter Johannes Slawig verschafften sich heute ein Bild von der Lage in der Kohlfurth. Begleitet von Bezirksbürgermeisterin Miriam Scherff, Feuerwehr-Chef Ulrich Zander, Jobcenter-Chef Andreas Kletzander oder auch den AWG-Chefs Martin Bickenbach und Conrad Tschersich gingen sie durch die Ortschaft, welche von der Hochwasser-Katastrophe vor einer Woche, 14. Juli 2021, hart getroffen wurde. Schneidewind und Slawig sprachen mit Anwohnern, ließen sich durch... » mehr...

Hochwasser-Katastrophe: Konzertierte Hilfsaktion in der Kohlfurth

Zum Artikel... 21.07.2021 | Wie gestern Abend von der Stadt angekündigt: In einer konzertierten Aktion sind heute Morgen, 21. Juli 2021, Helfer von Feuerwehr Wuppertal, Katastrophenschutz oder auch Jobcenter in der Kohlfurth angerückt. Eine Woche nach dem verheerenden Starkregen-Unwetter vom 14. Juli unterstützen sie bei den noch immer laufenden Aufräumarbeiten – die Feuerwehr hat dazu eine „Betreuungseinheit“ auf die Beine gestellt. Auch Peter Vorsteher, der Vorsitzende der Wuppertaler Tafel,... » mehr...

« Ältere Artikel       |       Neuere Artikel »