21.07.2011, 16.25 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Unglaublich: „Automarder“ klauen Hund

Artikelfoto

Nicht Handy, Brieftasche oder Laptop waren der Grund, warum am vergangenen Sonntag, 17. Juli, ein Pkw an der Oberkamper Straße aufgebrochen wurde: Nachdem die beiden Täter die Seitenscheibe des geparkten Autos eingeschlagen hatten, stahlen sie vielmehr einen Hund aus dem Auto.

Ein Zeuge erkannte das Kennzeichen des Pkws, in dem sich die „tierischen Automarder“ anschließend aus dem Staube machten – die Ermittlungen der Polizei laufen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.