06.09.2011, 08.02 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

SSV Sudberg: Pokal-Niederlage am grünen Tisch

Artikelfoto

Am „grünen Tisch“ kassierte der SSV Sudberg jetzt die erste Niederlage der Saison: Der 5:3-Erfolg in der ersten Runde des Diebels-Kreispokal wurde dem SSV aberkannt und Gegner Atatürk Mettmann zugesprochen. Der Grund: Für die Sudberger war Rodrigue Deadwood aufgelaufen, obwohl der Neuzugang erst später für die Schwarz-Blauen spielberechtigt war. Und Deadwood war bei dem hart erkämpften Erfolg in Mettmann einer der Spielentscheider: Er markierte nicht nur den Anschlusstreffer zum 2:3 und holte einen Elfmeter heraus, durch den der SSV zum 3:3 kam und die Verlängerung erreichte. Auf Vorarbeit von Deadwood markierte Alit Osmani in der 110. Spielminute auch die erstmalige SSV-Führung.

Nach dem erfolgreichen Einspruch empfangen die Mettmanner nun in der 2. Runde den ASV. Der Cronenberger SC läuft bei den SF Wichlinghausen auf, während der SSV Germania als zweiter verbliebener Vertreter aus dem CW-Land FK Jugoslavija empfangen wird.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.