12.09.2011, 11.32 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Mutmaßliche Trickdiebin: Polizei bittet um Hinweise

Artikelfoto

Nachdem eine Trickdiebin in der vergangenen Woche einen Küllenhahner Senior mit dem „Glas-Wasser-Trick“ um seine Brieftasche mit 600 Euro Bargeld erleichterte (die CW berichtete bereits online), warnt die Polizei Cronenberg davor, unbekannte Personen, die an der Haustür klingeln und um Geld betteln, etwas zu trinken bitten oder eine Arbeit suchen, ins Haus hinein zu lassen.

Hintergrund der Polizei-Warnung: In der vergangenen Woche fiel im Bereich Sudberg eine junge Frau auf. Bei Überprüfung der 22-jährigen Südosteuropäerin stellte sich heraus, dass es sich bei ihr um eine wegen diverser Eigentumsdelikte einschlägig polizeibekannte Frau handelt. Die 22-Jährige wurde erst vor kurzer Zeit aus der Untersuchungshaft entlassen.

Der mutmaßlichen Trickdiebin werden gleich mehrere Haustür-Maschen zugeordnet: So soll sie um Geld betteln, das sie dringend für eine Operation ihres schwer kranken Kindes in der Heimat benötige – ansonsten müsse ihr Kind sterben oder verliere sein Augenlicht. In anderen Fällen soll die stets freundlich auftretende Frau nach Angaben der Polizei Cronenberg um etwas zu trinken gebeten oder sich als Arbeitssuchende, zum Beispiel Putzhilfe, angeboten haben.

Die Polizei warnt eindringlich davor, fremde Personen unter derartigen Vorwänden in die eigenen vier Wände zu lassen. Die Polizei geht davon aus, dass sich im Schlepptau der mutmaßlichen Trickdiebin verdeckt weitere Personen aufhalten, die die Umgebung ausspähen – womöglich für folgende Einbrüche. Wer ebenfalls von der Frau aufgesucht wurde oder Hinweise zu weiteren Versuchen der mutmaßlichen Trickdiebin beziehungsweise zu auffälligen Personen im CW-Erscheinungsgebiet geben kann, ist gebeten, sich bei der Polizei Cronenberg unter Telefon 247 13 90 zu melden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.