Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.09.2011, 16.04 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Landesliga: Beide Dörper Clubs erfolgreich

Einen erfolgreichen Spieltag absolvierten die beiden Cronenberger Fußball-Landesligisten: Sowohl Tabellenführer Cronenberger SC (CSC) wie auch der zuletzt im Dörper Derby gebeutelte SSV Sudberg gewannen ihre Heimspiele. Der CSC siegte gegen den SV Safakspor Oberhausen mit 3:1, der SSV schlug die Spvg. Schonnebeck mit 1:0.

Den Siegtreffer für die Sudberger gegen den Tabellendritten aus Essen markierte Pascal Nehlsen in der 75. Minute. Im CSC-Spiel gegen den Tabellenletzten aus Oberhausen schossen Dominik Jung (20.), Nino Paland (63.) und Daniel Funken (81.) die Tore. Safakspor war in der 40. Minute zum 1:1-Halbzeitstand gekommen.

Der CSC bleibt nach dem nunmehr fünften Sieg im fünften Spiel an der Tabellenspitze, der SSV rangiert mit zehn Punkten auf Platz 6 in der Landesliga-Gruppe 1. CSC-Torjäger Nino Paland führt auch die Torjägerrangliste mit aktuell sechs Treffern an. Mit Hakan Türkmen und Patrick-Daniel Fryziel (jeweils vier Treffer) haben die erfolgreichen Grün-Weißen zudem zwei weitere Torschützen in den Top 3 des besten Landesliga-Schützen.