27.10.2011, 13.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Rollhockey-Damen: EM-Liveticker vom Donnerstag (27.10.2011)

Artikelfoto

Zum Liveticker vom » Dienstag | » Mittwoch | » Freitag | » Samstag

Unsere Galerie vom dritten EM-Tag in der Alfred-Henckels-Halle gibt es hier…

20.39 Uhr: Wir verabschieden uns damit für heute aus der Alfred-Henckels-Halle. Morgen hat das deutsche Team frei, wir berichten dennoch live von beiden Partien. Ab 18 Uhr geht es in der Halle wieder los. Wir sind wieder früher vor Ort. Gute Nacht und bis morgen!

20.37 Uhr: Am Ende feiern sie ihr Team aber doch. Immerhin ein Punkt gegen einen vermeintlichen Mitfavoriten. Nach dem Kantersieg von Frankreich heute hat sich das Team von Mike Neubauer wieder eine bessere Ausgangsposition für das letzte Spiel gegen die Französinnen verschafft. Wenn diese nicht Portugal schlagen…

20.36 Uhr: Schlusspfiff! Die Zuschauer sind traurig, dass es mit dem Sieg doch nicht mehr geklappt hat.

20.35 Uhr: Die Portugiesinnen feiern das 3:3 wie einen Sieg.

20.34 Uhr: Tor für Portugal.

20.33 Uhr: Knapp eine Minute noch.

20.32 Uhr: Glanzparade von Christina Klein!

20.31 Uhr: Es geht weiter mit einem Freistoß für Deutschland in der eigenen Hälfte.

20.30 Uhr: Auszeit Deutschland.

20.30 Uhr: Zweieinhalb Minuten zittern, die Fans werden wieder lauter.

20.29 Uhr: Tor für Portugal. Vânia Ribeiro schafft den Anschlusstreffer zum 3:2 unter lauten Pfiffen in der Halle.

20.28 Uhr: Penalty für Portugal, weil Laura La Rocca die Kugel mit dem Fuß gestoßen haben soll. Ein lautes Pfeifkonzert entbrennt.

20.27 Uhr: Die deutsche Abwehr steht so sicher wie lange nicht mehr.

20.26 Uhr: Fünf Minuten noch zu spielen. Beata Geismann scheitert mit einem erneuten Konter.

20.25 Uhr: Die doppelte Torschützin bekommt nun auch eigene Fangesänge.

20.24 Uhr: TOR für Deutschland! 3:1 durch einen Konter über Beata Geismann!

20.23 Uhr: Manche Pässe kommen nicht an… Aber immerhin führt Deutschland mit 2:1 gegen Portugal!

20.22 Uhr: Auszeit Portugal.

20.21 Uhr: Ein Konter über Beata Geismann und Lea Reinert verfängt sich in den Rollschuhen der einzigen Abwehrspielerin.

20.20 Uhr: Christina Klein bekommt nach der Führung wieder mehr zu tun, weil die anderen einige Fehler machen. Da gilt es konzertiert zu bleiben!

20.19 Uhr: „Jetzt geht’s los…“ skandieren die Zuschauer. Klappt es mit dem zweiten Sieg?

20.18 Uhr: Das hochverdiente 2:1 erzielte Lea Reinert.

20.17 Uhr: TOR für Deutschland! Im Getümmel ist der Ball irgendwie doch im Netz!

20.16 Uhr: Konter durch Maren Wichardt, der wuchtige Schuss kann von der Keeperin nur an die Hallendecke abgewehrt werden.

20.15 Uhr: Da ist noch mehr drin. Das merken auch die Zuschauer.

20.14 Uhr: Die Halle bebt, weil man gleich zweimal den Portugiesinnen den Ball beim Angriff abluchsen kann.

20.12 Uhr: Ein Fernschuss von Maren Wichardt findet fast den Weg ins Tor. Aber eben nur fast…

20.11 Uhr: Gleich zwei Konter über Beata Geismann scheitern, weil sie die Kugel auf dem Weg zum Tor nicht an ihren Gegnerinnen vorbei bekommt.

20.10 Uhr: Beata Geismann kontert allein gegen zwei Gegnerinnen. Aber die Torhüterin schlägt den Ball weg.

20.09 Uhr: In der Halle wird es wieder merklich lauter, die Deutschen wollen nun auch mehr.

20.08 Uhr: TOR für Deutschland! Ein Konter über Lea Reinert führt zum verdienten 1:1-Ausgleich durch Beata Geismann!

20.07 Uhr: Ein gefährlicher Fernschuss von Portugal, Christina Klein sieht ihn zum Glück noch rechtzeitig.

20.06 Uhr: Die Portugiesinnen brauchen für ihren Angriff zu lange, nun geht es in ihre Hälfte.

20.05 Uhr: Genug verschnauft! Weiter geht es!

20.02 Uhr: Die Mannschaften sind inzwischen aus der Kabine zurück.

20.00 Uhr: Heiß umkämpft ist die Partie zwischen Deutschland und Portugal. Mit guten Chancen auf beiden Seiten und mehr Spielanteilen für die Deutschen.

19.55 Uhr: Die Zuschauer in der Alfred-Henckels-Halle erleben das bisher intensivste Spiel dieser EM. Beide Teams agieren auf Augenhöhe, die Portugiesinnen hatten beim Tor einfach nur Glück. Deutschland muss in der zweiten Hälfte das Loch in der Abwehr finden, dann ist ein Punktgewinn durchaus im Bereich des Möglichen.

19.54 Uhr: Halbzeit! Noch ist nichts gelaufen!

19.53 Uhr: Tor für Portugal. 25 Sekunden vor Schluss hält Christina Klein zwei Schüsse, am Boden liegend ist sie aber gegen den Lupfer von Marlene Sousa machtlos.

19.52 Uhr: Andrea Afonso verschießt! Die Halle feiert Christina Klein.

19.51 Uhr: Penalty für Portugal.

19.50 Uhr: Es wird langsam etwas ruhiger. Weil die Portugiesinnen aber auch kein Durchkommen finden.

19.49 Uhr: Zweieinhalb Minuten noch zur Pause. Noch steht es 0:0.

19.47 Uhr: Die Portugiesinnen schnaufen auch schon gut. Das wird ein heißes Spiel.

19.46 Uhr: Auszeit Deutschland.

19.45 Uhr: Konter von Maren Wichardt und Beata Geismann, aber ein Schläger ist es diesmal, der dazwischen ist.

19.44 Uhr: Gina Behnke hat das 1:0 auf dem Schläger, aber der Ball prallt gegen den Rollschuh einer Gegenspielerin.

19.43 Uhr: Beide Torhüterinnen werden heute extrem geprüft.

19.42 Uhr: Die Portugiesinnen stehen in der Abwehr gut. Kein Pfosten bleibt ungedeckt, da ist es für die Deutschen schwer durchzukommen.

19.41 Uhr: Leichte Vorteile für Deutschland bislang in einem schnellen Spiel. Da darf die Konzentration nicht leiden…

19.40 Uhr: Ein Schuss von Lea Reinert bleibt bei einer Gegnerin hängen.

19.39 Uhr: Ein Pass von Beata Geismann findet Lea Reinert nicht, aber die Deutschen bleiben im Angriff.

19.38 Uhr: Und wieder scheitert Beata Geismann an der portugiesischen Keeperin. Der Schuss ging auch direkt auf den Fuß.

19.37 Uhr: Auch Portugal kommt nicht durch die deutsche Abwehrreihe.

19.36 Uhr: Dieser deutsche Angriff dauerte zu lange. Die Französinnen schauen sich das Spiel übrigens gespannt an. Sie müssen noch gegen Portugal und Deutschland spielen.

19.35 Uhr: Beata Geismann und Maren Wichardt kontern, doch beide können den Ball gegen eine einzige Gegenspielerin nicht im Kasten unterbringen.

19.34 Uhr: Die Zuschauer wissen: Nach dem Kantersieg von Frankreich muss heute ein Punkt her, will man am Samstag in Ruhe die Partie gegen Frankreich besteiten.

19.33 Uhr: Maren Wichardt ans Außennetz!

19.32 Uhr: Auch wenn die kleinen Lücken auf den Tribünen heute etwas größer sind, die Stimmung ist wieder außerordentlich!

19.31 Uhr: Die deutschen Damen haben nach dem Anstoß auch den ersten Angriff, aber ein Pass von Lea Reinert auf Beata Geismann kommt nicht an. Im Gegenzug testen die Portugiesinnen zweimal Christina Klein.

19.30 Uhr: Anpfiff! Los geht’s!

19.28 Uhr: Die deutschen Damen sind wieder unter lautem Jubel in die Halle eingelaufen. Bei uns gab es gerade jedoch eine kurze „Auszeit“, der Server war kurzzeitig nicht erreichbar. Hoffentlich hält er jetzt…

19.25 Uhr: In der Alfred-Henckels-Halle ist es trotz des namhaften Gegners aber leerer als in den vergangenen Tagen. Dabei wird jede Unterstützung von den Rängen dringend gebraucht!

19.19 Uhr: Die deutschen Damen heute wieder in weißen Trikots wie beim Auftaktsieg gegen die Schweiz. Ein gutes Omen?

19.12 Uhr: Als Pausenlektüre empfehlen wir bis zum Deutschland-Spiel gegen Portugal die morgige Ausgabe der Cronenberger Woche, die bereits unter diesem Link hier online abrufbar ist. Aber gleich dann wieder Ticker gucken!

19.09 Uhr: Nicht nur einmal musste die Schweizer Torhüterin im heutigen Spiel gegen Frankreich hinter sich greifen…

19.05 Uhr: In 25 Minuten steht dann das Topspiel des heutigen Tages auf dem Programm. Die deutsche Mannschaft trifft auf Mitfavorit Portugal. Da wird es gewiss spannender als gerade!

19.04 Uhr: Schlusspfiff! Die Schweiz unterliegt Frankreich mit 0:10.

19.03 Uhr: Das war ein besseres Trainingsspiel für Frankreich heute.

19.02 Uhr: Tatiana Malard ist wieder auf dem Feld.

19.02 Uhr: Die Schweiz drängt auf ein Tor, aber es will nicht klappen.

19.00 Uhr: Vier Minuten sind noch zu spielen.

18.58 Uhr: Malard ist ausgewechselt worden. Um Kraft zu tanken oder um nicht Maren Wichardt zu überholen heute?

18.57 Uhr: Tor für Frankreich. Vanessa Daribo macht es durch ein sehenswertes Dribbling zweistellig: 0:10.

18.56 Uhr: Die Französinnen lassen nun ein wenig nach, aber sie sind immer noch stärker als ihre Gegnerinnen.

18.53 Uhr: Und wieder kommt die Schweiz fast zum Anschlusstreffer.

18.52 Uhr: Tor für Frankreich. Das 0:9 erzielt Emilie Couderc.

18.51 Uhr: Malard ist in der Torjögerliste nun gleichauf mit Maren Wichardt. Und sie spielt weiter, da kann sie noch an der Deutschen vorbeiziehen.

18.50 Uhr: Zur Abwechslung auch mal eine gute Chance für die Schweiz.

18.45 Uhr: Tor für Frankreich. Den fälligen Penalty nach der Blauen Karte verwandelt wieder Tatiana Malard zum 0:8.

18.44 Uhr: Blaue Karte für Stephanie Moor (Schweiz).

18.43 Uhr: Tor für Frankreich. Den Penalty verwandelt Tatiana Malard zum 0:7.

18.42 Uhr: Pfostentreffer der Schweiz. Im Gegenzug gibt es aber Penalty für Frankreich nach einem Foulspiel.

18.41 Uhr: Tor für Frankreich. Adéline Le Borgne erzielt frei vor dem Tor der Eidgenössinnen das 0:6.

18.40 Uhr: Eine gute Chance von Laure Wittwer, den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber im Gegenzug ein weiterer Pfostentreffer für Frankreich.

18.35 Uhr: Die Teams sind zurück, die zweite Halbzeit kann beginnen.

18.27 Uhr: Halbzeit. Zeit für die Schweiz, mal in sich zu gehen. Für Frankreich läuft es gut, schließlich führen sie ja auch mit fünf Toren Vorsprung.

18.25 Uhr: Zwei Tore für Frankreich. Den Doppelpack zum 0:4 und 0:5 erzielt wieder Tatiana Malard innerhalb von Sekunden.

18.24 Uhr: Tor für Frankreich. Das 0:3 erzielt Tatiana Malard.

18.22 Uhr: Ein Foto mit Seltenheitswert: Die Schweiz beim Angriff.

18.18 Uhr: Auszeit Frankreich. Es ist inzwischen ein Spiel auf ein Tor.

18.17 Uhr: Sandra Drouhet alleine vor dem Tor – und schießt drüber.

18.12 Uhr: Tor für Frankreich. Das 0:2 erzielt Vanessa Daribo.

18.11 Uhr: Das Tor der Eidgenössinnen steht nun unter Dauerbeschuss.

18.10 Uhr: Und wieder ist es die Torschützin, die abzieht. Dieses Mal landet der Ball allerdings an der Latte.

18.08 Uhr: Ein Dank an die Torhüterin der Schweiz, die einen hohen Rückpass der Französinnen nach vorne abwehrt. Der Schuss wäre sonst direkt auf der Pressetribüne gelandet.

18.04 Uhr: Tor für Frankreich. Das 0:1 erzielt Sandra Drouhet mit einem Distanzschuss.

18.03 Uhr: Ein recht ruhiger Auftakt. Die erste richtig gute Chance für Frankreich nach knapp zweieinhalb Minuten.

18.00 Uhr: Los geht’s! Der dritte Tag der Rollhockey-Europameisterschaft in Wuppertal-Cronenberg beginnt mit der Partie Schweiz gegen Frankreich.

17.53 Uhr: Während Frankreich sich noch einmal aus der Halle zurückziehen, begrüßt die Schweiz das Publikum.

17.45 Uhr: Ein Vorgeschmack, die Französinnen beim Einspielen.

17.37 Uhr: Ein Hauch von Pommes weht durch die Henckels-Halle…

17.35 Uhr: Es wird laut. Alle nun auch auf dem Spielfeld befindlichen Französinnen spielen die Kugel abwechselnd gegen die Bande.

17.32 Uhr: Zuschauer dringend gesucht! Irgendwie erscheint die Alfred-Henckels-Halle heute vor dem ersten Spiel des Tages leerer als gestern.

17.26 Uhr: Inzwischen sind wir in der Halle angekommen. Nachdem sich die Französinnen gerade warm gelaufen haben, spielen sich die Schweizerinnen nun ein. Um 18.00 Uhr ist Spielbeginn.

15.18 Uhr: Anfeuern heißt es heute Abend für die deutschen Fans. Denn wenn das Team von Trainer Mike Neubauer und um die RSC-Cats Beata Geismann, Kelly Heesch, Lea Reinert und Gina Behnke noch „hoch hinaus“ will, dann muss mindestens ein Punkt gegen Mitfavorit Portugal her. Dass diese nicht unschlagbar sind, hat sich gestern in der Partie gegen die Schweiz gezeigt. Und mit Unterstützung von den Rängen dürfte das Spanien-Spiel von gestern schnell wieder vergessen sein.

15.00 Uhr: Der dritte Turniertag der Rollhockey-EM der Damen in Wuppertal-Cronenberg steht bevor. Heute geht es um die ersten Vorentscheidungen! Ab 18.00 Uhr stehen sich in der Alfred-Henckels-Halle die Schweiz und Frankreich gegenüber. Können die Eidgenössinnen doch noch Punkte einfahren oder wahren die Franzosen ihre Chance auf eine Medaille? Nach der Niederlage gegen Spanien gestern brennen die deutschen Damen um 19.30 Uhr auf Wiedergutmachung für das Publikum: Einfach wird es aber nicht, schließlich steht man dann den Portugiesinnen gegenüber, die mit zum Favoritenkreis auf den EM-Titel zählen. Wir berichten jedenfalls wie gewohnt live auf cronenberger-woche.de von beiden Partien!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.