14.11.2011, 09.10 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Container-Brandserie: Jetzt brennt’s in der Südstadt!

Steckt der unbekannte Container-Brandstifter dahinter, der seine Zündelei nun auch in die obere Südstadt verlagert? – Das kann nur vermutet werden, sicher ist indes, dass am Abend des gestrigen Sonntags, 13. November 2011, ein Papier-Container an der Jägerhofstraße in Flammen stand. Die Freiwillige Feuerwehr Hahnerberg (FFH) entleerte den Behälter und löschte das brennende Papier in einem „Schnellangriff“ ab.

Bereits am 30. Oktober 2011 hatte die Hahnerberger Wehr gegen 22.25 Uhr zu einem angesteckten Papier-Container an der Jägerhofstraße ausrücken müssen. Zuvor hatten bereits zweimal Sammel-Behälter am Friedenshain gebrannt. Im „Dorf“ gab es den letzten Container-Brand am 18. Oktober 2011, Ort war nicht zum ersten Mal die Holzschneiderstraße (die CW berichtete).

Hinweise zu der mysteriösen Serie an die Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 oder 0202-284-0 (Präsidium).

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.