14.12.2011, 13.32 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Einbrüche in der Südstadt

Polizei_SchriftzugUnter den diversen Einbrüchen, die in der Nacht zum heutigen 14. Dezember 2011 in Wuppertal verübt wurden, vermeldet der Polizeibericht auch zwei Taten in der Südstadt. So stiegen Unbekannte in eine Wohnung in der Cronenberger Straße ein und entwendeten Unterhaltungselektronik. Daneben zeigte auch der Besitzer eines Kioskes im Johannistal ungebetene Gäste bei der Polizei an. Hier ließen die Einbrecher Bargeld sowie Tabakwaren mitgehen.

Im Rahmen ihrer neuen Kampagne „Riegel vor“ ruft die Polizei in ganz NRW dazu auf, sich gegen Einbrüche zu schützen und Einbrechern damit einen Riegel vorzuschieben. Wer sich informieren möchte, wie er seine Wohnung vor ungebetenen Gästen schützen könnte, kann sich unter anderem auch bei der Polizeidienstelle Cronenberg (Telefon 247 13 90) für einen kostenlosen Beratungstermin vormerken lassen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.