Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

20.12.2011, 10.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Glimpflich: Zehn Schnee-Unfälle in der Stadt

UnfallschildDer Schneefall über Nacht sorgte nach einer ersten Bilanz der Polizei für insgesamt 21 Unfälle im Bergischen Städtedreieck. Bis 10 Uhr krachte es dabei am heutigen 20. Dezember 2011 in Wuppertal zehn Mal, wobei es zum Glück lediglich bei Blechschäden blieb. Zudem wurden die Ordnungshüter im Verlauf des Morgens zwei Mal zu Hilfeleistungen bei Gefahrenstellen oder Verkehrsbehinderungen gerufen.

Den entstandenen Gesamtsachschaden der Schnee-Unfälle beziffert die Polizei nach ersten Schätzungen auf rund 12.000 Euro.