22.12.2011, 08.23 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Paket-Zusteller wehrt sich – Überfall gescheitert

Jetzt machen „dunkle Gestalten“ noch nicht einmal mehr vor den gewerblichen Zustellern des Christkinds halt: Ein 19-jähriger Paketlieferant wurde am gestrigen 21. Dezember 2011 an der Straße „Rheinbach“ oberhalb des Morsbachtales überfallen.

Gegen 18.15 Uhr griff ein Räuber den jungen Wuppertaler von hinten an und forderte unter Vorhalt einer Waffe – vermutlich einem Messer – Bargeld. Dem Zusteller gelang es jedoch sich loszureißen, woraufhin der Täter ohne Beute flüchtete. Der Unbekannte soll der Beschreibung nach etwa 1,70 Meter groß sein und stabile Statur haben. Er war mit schwarzer Jacke und Jeans bekleidet.

Zeugen-Hinweise nimmt die Polizei Wuppertal unter Telefon 0202/284-0 entgegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.