31.12.2011, 17.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Schwerer Unfall: Polizei sucht Zeugen!

Die Polizei sucht Zeugen zu einem schweren Unfall, der sich in der Nacht des 30. Dezember 2011 auf der Hahnerberger Straße ereignet hat.

Gegen 23.50 Uhr kam ein Opel-Fahrer, der in Richtung Elberfeld unterwegs war, in einer langgezogenen Kurve aufgrund zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum am Straßenrand. Anschließend schleuderte der Astra gegen einen geparkten Skoda Fabia, in dem ein Ehepaar saß, dass gerade die Autofahrt antreten wollte.

Während der 22-jährige Unfallverursacher aufgrund seiner schweren Verletzungen stationär im Krankenhaus verbleiben musste, konnte die leicht verletzte 32-jährige Fabia-Fahrerin die Klinik nach ärztlicher Behandlung wieder verlassen. Der Sachschaden lag bei etwa 10.000 Euro.

Ersten Zeugenaussagen nach könnte sich der 22-Jährige vor seinem Unfall mit einem bislang unbekannten Smart-Fahrer ein „Rennen“ geliefert haben. Daher musste er seinen Führerschein erst einmal abgeben. Das Verkehrskommissariat 21 sucht Zeugen, denen zuvor der blaue Opel Astra und ein dunkler Smart aufgrund deren Fahrverhalten aufgefallen sind.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0202-284-0 entgegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.