Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.01.2012, 11.49 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Polizei-Kontrollen: Acht Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Insgesamt 388 Fahrzeugführer kontrollierte die Polizei im Bergischen Städtedreieck rund um Neujahr. Von den in der Zeit zwischen dem 31. Dezember 2011, 6 Uhr, und dem 1. Januar 2012, 18 Uhr, in Wuppertal überprüften 274 Fahrern bestätigte sich bei insgesamt acht Fahrern der Verdacht.

Vier Personen wurden wegen vermutlicher Alkoholisierung zur Blutprobe gebeten, bei zwei Fahrern verlief ein Drogenvortest positiv, sodass sie ebenfalls “zur Ader” gelassen wurden. Zwei Pkw-Fahrer mussten zudem eine Blutprobe abgeben, weil sie sowohl Alkohol wie Drogen konsumiert haben könnten. Die Polizei im Bergischen Städtedreieck kündigte an, ihre Kontrollen im Jahresverlauf fortzusetzen.