15.02.2012, 11.15 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Online-Diskussion über den städtischen Haushalt

„Durch den Stärkungspakt NRW hat Wuppertal endlich die historische Chance erhalten, ab 2016 wieder einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen“, sind sich Oberbürgermeister Peter Jung und Stadtdirektor Dr. Johannes Slawig sicher. Gemeinsam hatten sie ihre Sparvorschläge dem Rat der Stadt am vergangenen Montag, 13. Februar 2012, vorgelegt. Über diese soll nun bis Mai 2012 beraten werden – und auch die Wuppertaler können sich aktiv an der Diskussion darüber beteiligen.

Auf der Stadt-Homepage unter www.wuppertal.de wurde ein Bürgerforum eingerichtet, in dem man sich bis Ende April 2012 zu aktuellen Themen äußern kann und natürlich auch eigene Vorschläge zur Diskussion bringen soll. Anschließend werden dann alle Beiträge durch die Kämmerei ausgewertet, strukturiert als Vorlage an die Verwaltungsspitze sowie für die Ausschüsse und den Rat der Stadt aufbereitet.

Alle Vorschläge der Verwaltung sowie die Reden von Oberbürgermeister Peter Jung und die Präsentation zur Haushaltseinbringung von Kämmerer Dr. Johannes Slawig sind übrigens ebenfalls auf der Stadt-Homepage zu finden und sollen als Diskussionsgrundlage gelten.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.