Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

21.02.2012, 18.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Falsche Sammler für das Kinderhospiz unterwegs!

Die Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land warnt vor falschen Spendensammlern, die um Geld für das geplante Kinderhospiz Burgholz bitten. Hintergrund: Nach Angaben der Stiftung sind in Solingen mehrere Personen aufgefallen, die vorgaben, für das Kinderhospiz zu sammeln. “Die Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land weist darauf hin, dass in ihrem Namen keine Straßensammlungen durchgeführt werden”, stellt Stiftungskoordinatorin Zita Höschen klar: “Auch sind keine Sammler an den Haustüren unterwegs.”

Wer sicher für das geplante Kinderhospiz an der Kaisereiche spenden möchte, kann das auf folgendes Konto tun: Zahlungen für das Projekt sind unter dem Stichwort „Kinderhospiz Burgholz” auf das Konto 979 997 der Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land bei der Stadtsparkasse Wuppertal (BLZ 330 500 00) willkommen und können auch online unter der Adresse www.caritas-wsg.de geleistet werden.