Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

22.02.2012, 14.26 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Bürgerbus: “Comeback” wohl erst am 5. März!

Schlechte Nachricht für alle Nutzer des Bürgerbusses Cronenberg: Anders als letzte Woche gehofft, kann der Bürgerbus nicht am morgigen 23. Februar seinen Fahrbetrieb wieder aufnehmen. Ganz im Gegenteil, bedauert Dörper Bus-Vorsitzender Ricardo Behne: Weil der Hersteller Lieferschwierigkeiten bei den Ersatzteilen für den Bürgerbus habe,  ist es nach Worten von Ricardo Behne sogar wahrscheinlich, dass die Ehrenamtlichen sich erst wieder am 5. März 2012 ans Bürgerbus-Steuer setzen können.

Wie berichtet, hat der Bürgerbus Cronenberg einen schweren Motorschaden. In der Reparatur-Werkstatt der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) muss der komplette Motor ausgetauscht werden – Schaden: circa 10.000 Euro. Der Verein “Dörper Bus e.V.” bittet seine Fahrgäste um Verständnis für die Reparatur-Pause und dankt den WSW gleichzeitig für ihre Unterstützung. Sobald es etwas Neues zum Bürgerbus gibt, berichten wir es an dieser Stelle online beziehungsweise in unserer Print-Ausgabe!