30.03.2012, 13.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Legionellen-Verdacht: SSLZ bis zum 2. April 2012 zu

Wegen des Verdachts auf Legionellenbefalls in den Duschen bleibt das Schwimmsport-Leistungszentrum (SSLZ) noch bis einschließlich Montag, 2. April 2012, geschlossen. Obwohl das Sport- und Bäderamt der Stadt die Gefahr als gering einschätzt, lässt es zur Sicherheit kurzfristig spezielle Wasserfilter in die Dusch-Anlage des Küllenhahner Bades eingebauen.

Legionellen sind im Wasser lebende Bakterien, die die Legionellose oder Legionärskrankheit hervorrufen können. Eine Übertragung ist durch Kontakt mit Leitungswasser möglich, wenn die Legionellen in die tiefen Lungenabschnitte gelangen, wie beim Duschen oder bei Klimaanlagen und in Whirlpools; das Trinken von verseuchtem Wasser gilt als ungefährlich.

Update (2. April 2012, 15.30 Uhr): Wie die Stadt Wuppertal am Montagnachmittag mitteilt, wird das Schwimmsport-Leistungszentrum am Dienstag, 3. April 2012, wieder für den regulären Badebetrieb öffnen. Inzwischen wurden in den Duschen – wie angekündigt – spezielle Filter eingebaut.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.