05.04.2012, 17.45 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

CDU: Bleck wieder als Landtagskandidat aufgestellt

Artikelfoto

Fabian Bleck tritt bei der vorgezogenen Landtagswahl im Mai 2012 wieder für die CDU an. (Foto: Archiv)

Fabian Bleck wurde bei der Nominierung der CDU-Kandidaten ohne Gegenkandidaten mit breiter Mehrheit für den Wahlkreis 33 (Wuppertal III / Solingen II) gewählt. Bereits bei der Landtagswahl 2010 war der 34-jährige Elberfelder angetreten und sieht das Hauptziel in der kommenden Legislaturperiode in der Schuldenbremse, die überall eingeführt werde, nur in NRW nicht: “Schulden gehen klar zu Lasten der jüngeren Generationen“, erklärt Bleck, der seit 2006 stellvertretender Geschäftsführer der Landesgruppe NRW der Fraktion von CDU und CSU im deutschen Bundestag ist. „Das ist unverantwortlich und wird die Handlungsfähigkeit des Landes massiv einschränken.“

Im Wahlkreis 31 (Wuppertal I) setzte sich Rainer Spiecker gegen Horst Ellinghaus durch, im Wahlkreis 32 (Wuppertal II) gewann Michael Wessel gegen Erhard Buntrock.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.