16.04.2012, 19.27 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Harmloser Wanderer oder vielleicht doch ein Einbrecher?

Vielleicht ist der Hintergrund ganz und gar harmlos, womöglich aber kundschaftet ein Einbrecher hier aber doch mögliche Ziele künftiger „Hausbesuche“ aus… Letzteres befürchtet ein Anwohner der Küllenhahner Straße, der sich am heutigen Montag, 16. April 2012, bei der Polizeidienststelle Cronenberg meldete: Der Anrufer berichtete von einem Mann, der offenbar bereits seit Tagen durch den Ortsteil „streicht“ und dabei auffällig scheinbar Grundstücke und Häuser „unter die Lupe“ nimmt.

Der Beschreibung nach soll der Mann 35 bis 40 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und von schlanker, aber kräftiger Statur sein. Der Unbekannte hat dunkelblonde Haare, einen Drei-Tage-Bart sowie einen Schnäuzer und trug eine graue Stoffhose sowie ein olivfarbenes Sweatshirt mit Kapuze. Er soll Raucher sein und gut Deutsch sprechen, aber vermutlich aus Osteuropa stammen.

Hinweise zu dem merkwürdigen „Passanten“ unter Telefon 0202-247 13 90 an die Polizei Cronenberg.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.