21.04.2012, 14.53 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Feuerwehr: Metall-Dieb verursacht Gas-Alarm

Ein Metall-Dieb sorgte am vergangenen Freitagabend, 20. April 2012, für einen Gas-Alarm auf Küllenhahn. Der Mann hatte gegen 20.30 Uhr versucht, am Küllenhahner Bahnhof Kupferrohre zu demontieren. Als er eine Kupferrohr-Leitung durchsägte, auf der noch Druck war, bekam es der Metall-Dieb mit der Angst zu tun. Er versuchte sich aus dem Staub zu machen, konnte allerdings noch vor Ort von der Polizei festgenommen werden.

Die durchtrennte Gasleitung wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Hahnerberg (FFH) abgedreht, der Störungsdienst der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) sicherte die Leitung anschließend. Nach Lüftungs und Sicherungsarbeiten war der Einsatz nach etwa einer Stunde beendet.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.