22.04.2012, 12.29 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Rollhockey: RSC-Cats siegen beim SC Bison Calenberg

Bianca Tremmel schoss die Bisons mit vier Treffern fast im Alleingang ab.

Bianca Tremmel schoss die Bisons mit vier Treffern fast im Alleingang ab.

Mit 6:1 siegten die Dörper Cats am sechsten Spieltag der Finalrunde der Rollhockey-Bundesliga der Damen beim SC Bison Calenberg.

In der Partie am späten Samstagabend, 21. April 2012, in der kleinen Sporthalle in Eldagsen lagen die RSC-Cats zur Halbzeit nur knapp mit 2:1 in Führung. Im zweiten Abschnitt drehten die Cronenbergerinnen dann aber auf und fuhren den am Ende klaren Auswärtserfolg heraus, mit dem sich die Grün-Weißen auf Platz 3 in der Tabelle vorschoben. Garantin für den Sieg war Bianca Tremmel, die allein viermal traf. Die weiteren Cats-Tore erzielten Kelly Heesch und Daniela Stoll.

Tabellenführer bleibt die ERG Iserlohn, die klar mit 9:1 beim Tabellenzweiten in Lichtstad gewann. Am nächsten Spieltag, dem 12. Mai 2012, müssen die Cats beim Vierten in Düsseldorf antreten. Zuvor treffen beide Teams bereits im DRIV-Pokal aufeinander: Im Halbfinale empfangen die RSC-Cats das Team aus der Landeshauptstadt am 28. April 2012 um 15.30 Uhr in der heimischen Henckels-Halle.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.