10.05.2012, 17.08 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Feuerwehr-Einsatz an Tankstelle

Gegen 13.10 Uhr rangierte ein 52-jähriger Lkw-Fahrer aus Viersen am heutigen Donnerstag, 10. Mai 2012, mit seinem Lkw auf einem Tankstellen-Gelände an der Hahnerberger Straße. Dabei geriet der Lkw an einen Mauervorsprung, wodurch der Tank aufriss. Etwa 50 Liter Diesel traten aus und gelangten zum Teil auch in die Kanalisation. Von der Feuerwehr wurde ein weiteres Auslaufen durch Auffangen in einer Folie beziehungsweise das Abdichten des Lecks verhindert. Die verbliebene Menge im Tank wurde abgepumpt.

Die Untere Wasserbehörde erschien am Einsatzort; Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.