11.05.2012, 11.27 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

„Cronenberg hilft!“ 2012: Mit Verspätung, aber besser als nie!

Artikelfoto

Weil in der Alte Schmiede der Firma Knipex Umbauarbeiten notwendig waren, hieß es in diesem Januar nicht wie gewohnt: „Cronenberg hilft!“ Sollte man das große Benefizkonzert 2012 ausfallen lassen? Nein, waren sich Kornelia und Uli Armbruster, Hausherr Knipex und die CW als Organisatoren einig und daher heißt es mit viermonatiger Verspätung am morgigen 12. Mai zum achten Mal: „Cronenberg hilft!“ „Gut so!“, werden sich der Bürgerbus-Verein „Dörper Bus e.V.“ und das kongolesische Straßenkinder-Projekt „Espace Masolo“ denken – diese beiden Projekte sind dieses Mal die Empfänger des Reinerlöses.

„Gut so!“ gilt aber nur, wenn Sie, liebe CW-Leser, am morgigen Samstag in der Knipex-Schmiede „auf der Matte“ stehen. Es kann versichert werden: Auch wenn’s Mai ist, Sie dürfen sich getrost darauf freuen, dass bei „Cronenberg hilft“ alles wie gewohnt ist! Ein Mix aus kunterbunter Unterhaltung, Essen & Trinken sowie einer großen Tombola mit Hunderten Preisen erwarten Sie, um Ihnen schöne Stunden, vielleicht sogar mit den einen oder anderen „Juhu, ich habe gewonnen!“-Momenten zu bescheren. Dabei ist die gute Stube des Cronenberger Zangenherstellers stets immer auch ein Marktplatz, auf dem es sich trefflich Freunde und Bekannte treffen lässt: Kultur, Klönen & Kulinaria – dieser Dreiklang macht den Erfolg von „Cronenberg hilft!“ aus!

Und so soll’s auch am morgigen Samstag sein, zumal eine große Marke geknackt werden könnte: Rund 175.000 Euro wurden bei den bisherigen sieben Konzerten ins Spendenschwein gesteckt, wenn der Mai nicht alles neu macht, dann könnte bei der achten Auflage die Spenden-Schallmauer von 200.000 Euro geschafft werden. Ein bisschen Ehrgeiz darf erlaubt sein, zumal es um gute Zwecke geht und zumal ein solches Ziel vielleicht Ansporn ist, das Portemonnaie noch einmal nachzufüllen, bevor es auf in die Oberkamper Straße geht! Schließlich wird ja einiges geboten: Ohne Eintritt über vier Stunden Bühnenprogramm in einer Vielfalt und Klasse, die nicht alltäglich ist – da kann man doch an den Essensständen oder bei den Losverkäufern umso mehr springen lassen, oder?!

In diesem Sinne: Wir sehen uns morgen beim 8. Benefizkonzert in der Alten Schmiede der Firma Knipex an der Oberkamper Straße! Einlass ist ab 17 Uhr! Mehr Infos zum Benefizkonzert auch unter cronenberg-hilft.de

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.