Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

27.06.2012, 14.31 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

2.000 Euro Sachschaden bei Abbiegeunfall

Artikelfoto

Zu einem Abbiegeunfall kam es am vergangenen Montag, 25. Juni 2012, auf der Hahnerberger Straße: Gegen 15.30 Uhr wollte eine 74-Jährige mit ihrem Toyota nach links in die obere Einmündung der Straße Wilhelmring abbiegen. Dabei übersah die Seniorin offensichtlich einen entgegenkommenden 29-Jährigen, der mit seinem Peugeot in Richtung Cronenberg unterwegs war.

Bei dem folgenden Zusammenstoß blieben die Insassen unverletzt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.