04.07.2012, 09.12 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Jetzt zuschlagen: Lose kaufen für Entenrennen am 7. Juli

Artikelfoto

Sorgen auch in diesem Jahr für eine Enten-Invasion auf dem "Bergischen Amazonas": die Lions-Organisatoren des Benefiz-Entenrennens auf der Wupper hoffen, dass die Wuppertaler viele Enten zu Wasser lassen!

Dass die Wupper längst keine Kloake mehr ist, sondern sich im Bergischen Amazonas sogar schon wieder Lachse wohlfühlen, ist kein Geheimnis. Am kommenden Samstag, 7. Juli 2012, kehrt eine weitere Spezies in die Wupper zurück: gelbe Enten! Allerdings sind die „neuen Flusstiere“ aus Plastik: Beim 2. Wuppertaler „Entenrennen“, organisiert vom Lions-Club Wuppertal, werden sie am Samstag zu Wasser gelassen.

5.000 Renn-Enten hat der Lions-Club „gezüchtet“, um 15 Uhr werden sie an der Brücke „Barmer Straße“ hinter dem Club Pavillon/Schauspielhaus auf die Reise geschickt, der Zieleinlauf ist nicht weit entfernt, und zwar in Höhe der Schwebebahn-Haltestelle Kluse (Cinemaxx). Rennenten-Besitzer werden und mitmachen kann jeder: Zum Preis von 5 Euro können Enten-Lose an vielen Verkaufsstellen erworben werden, darunter auch bei BIG Herrenmode und der CW in Cronenberg. Unternehmen können (große) Firmenenten zu Wasser lassen, die allerdings mit jeweils 300 Euro auch „etwas“ teurer sind. Die ersten Hundert „Privat“-Enten, die das Ziel passieren, gewinnen; einer der Hauptpreise ist ein Reisegutschein im Wert von 3.000 Euro – nicht zu verachten, oder?!

Die Erlöse aus den Losverkäufen stellen die Lions sozialen Zwecken zugute, in diesem Jahr unter anderem dem Projekt „Startklar- Frühe Hilfen“ oder auch dem Hospizdienst „Die Pusteblume“ – so sind doch Wettrennen eine gute Sache! Wer allerdings beim 2. Wuppertaler Entenrennen 2012 noch Enten-Pate werden möchte, muss (fast) rennen: Enten-Lose gibt es in Cronenberg nur noch am morgigen Mittwoch, 4. Juli 2012, bei BIG Herrenmode und der CW. Also: Jetzt aber schnell ran an die Renn-Enten!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.