Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

06.07.2012, 15.26 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

OB-Empfang für die Meister-Löwen des RSC

Artikelfoto

OB Peter Jung (hi. mi.) ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, die Meister des RSC Cronenberg zu empfangen. HAKO-Chef Bernd Bigge (li.) und Sportausschuss-Vorsitzender Peter Hartwig (2.v.li.) gesellten sich gerne zu der Ehrung für die RSC-Löwen dazu! Foto: Odette Karbach

Der städtische Empfang des RSC Cronenberg als deutscher Rollhockey-Meister 2012 fand diesmal, anders als gewöhnlich, nicht im Rathaus Barmen statt, sondern in der Hako Event-Arena. OB Peter Jung hob in seiner Gratulation nicht nur die herausragende Leistung der RSC-Löwen hervor. Auch ließ Jung den anwesenden RSC-Präsidenten Peter Stroucken, Meister-Trainer Sven Steup und seine Löwen wissen, wieviel Spaß es ihm gemacht habe, die tolle Stimmung beim entscheidenden Finalspiel gegen Iserlohn in der Alfred-Henckels-Halle mitzuerleben. Jung versicherte, dass er mit Spannung verfolgen werde, wie es nun bei den RSC-Löwen nach dem Abschied von Thomas Haupt und Jan Velte weitergehen wird.

Aber auch der RSC bedankte sich beim Stadtoberhaupt sowie Gastgeber Bernd Bigge: Peter Jung und der HAKO-Chef durften jeweils einen Schläger mit Autogrammen entgegennehmen, der Oberbürgermeister sagte einen Ehrenplatz in seinem Amtszimmer zu!